22.04.2023, 15.30 Uhr
Vonovia RuhrstadionSa., 22.04.2023 / 15.30
#BOCWOB
TAGE
STD
MIN
SEK

Abpfiff: Alle Highlights des Spiels

Deutlicher Ausw├Ąrtssieg

W├Âlfe landen einen klaren 5:1-Erfolg beim VfL Bochum.

Der VfL Wolfsburg hat im Rennen um die Europapokalpl├Ątze wieder Fahrt aufgenommen. Im Ausw├Ąrtsspiel des 29. Spieltags gewann die Elf von Cheftrainer Niko Kovac am Samstagnachmittag beim VfL Bochum mit 5:1 (3:0). Zweimal Mattias Svanberg (10./56.) sowie Jakub Kaminski (21.), Patrick Wimmer (34.) und Luca Waldschmidt (77.) markierten vor 24.834 Zuschauenden im Vonovia Ruhrstadion die gr├╝n-wei├čen Treffer. In der Tabelle verbesserten sich die W├Âlfe dank des bereits siebten Erfolgs auf fremdem Platz f├╝r den Moment auf den achten Rang. Sein n├Ąchstes Ligaspiel bestreitet der VfL am kommenden Sonntag, 30. April (Ansto├č um 17.30 Uhr), wenn Mitkonkurrent Mainz 05 in der Volkswagen Arena gastiert.

Personal

W├Ąhrend Paulo Otavio und Kevin Paredes ausfielen und auch Kilian Fischer (leichte Oberschenkelbeschwerden) kurzfristig passen musste, kehrte Maximilian Arnold nach ├╝berstandenem Infekt zur├╝ck in die Startformation, die Kovac gegen├╝ber dem Werksduell auf insgesamt vier Positionen ver├Ąnderte. Neben dem VfL-Kapit├Ąn waren Ridle Baku, Maxence Lacroix und Wimmer neu mit dabei. Auf Seiten der Bochumer, zuletzt mit einem 1:1 beim 1. FC Union Berlin, wirkten zwei frische Kr├Ąfte mit, n├Ąmlich Anthony Losilla und Simon Zoller.

Spielverlauf

In einer feurigen und temporeichen Anfangsphase brachten sich beide Kontrahenten gleich gegenseitig auf Betriebstemperatur. Mehrere aussichtsreiche Angriffsversuche hatten die Defensivreihen schon abgefangen, als Koen Casteels gegen den heranrauschenden Zoller erstmals gefragt war (7.). Auf der Gegenseite w├Ąre bei einem Kaminski-Schuss eigentlich mehr drin gewesen (8.), zwei Minuten sp├Ąter aber stand es nach einem herrlichen von Svanberg veredelten Spielzug trotzdem 1:0 f├╝r Gr├╝n-Wei├č. Bochum wollte sich das nicht bieten lassen, rannte direkt wieder an und erarbeitete sich eine gute Ausgleichschance, die Ivan Ordets per Kopfball auslie├č (13.). Als stattdessen die Kovac-Elf abgebr├╝ht ein zweites Tor nachlegte (21.), kippte die Partie immer deutlicher zu ihren Gunsten. Zun├Ąchst fehlte nach einem Freisto├č der Westdeutschen, als Philipp Hofmann die Kugel an den Pfosten spitzelte, nicht viel zum Ausgleich (25.). Auch Wolfsburg aber griff munter weiter an. Dass Wimmer per abgef├Ąlschtem Schuss noch vor der Pause erh├Âhte (34.), hatte auch mit Gl├╝ck zu tun. Genauso gut aber h├Ątte Kaminski kurz vorher, als ihn nur Bochums gl├Ąnzend reagierender Schlussmann Manuel Riemann stoppte, schon auf 3:0 stellen k├Ânnen (32.).

Blo├č kein fr├╝hes Gegentor kassieren, wollte man den Gr├╝n-Wei├čen raten. Genau daf├╝r zu sorgen, daran arbeitete der VfL Bochum mit Hilfe seiner Fans gleich nach Wiederbeginn sehr intensiv. Erhan Masovic aus k├╝rzester Distanz (50.) und auch Zoller, dem sich Josuha Guilavogui in den Weg warf (54.), kamen einem Treffer durchaus nah. Besser als die W├Âlfe aber konnte man kaum reagieren, denn nachdem schon Kaminski kurz vorher verpasst hatte (55.), nutzte erneut Svanberg gleich den n├Ąchsten Konter zu seinem zweiten Treffer des Tages (56.). Endg├╝ltig gezogen war der Heimelf der Zahn damit immer noch nicht, zumal nach einer Standardsituation die Bochumer Tormusik dann doch noch erklang (68.). Um wirklich noch einmal ins Wanken zu geraten, daf├╝r war Gr├╝n-Wei├č an diesem Nachmittag jedoch zu stark. Ganz im Gegenteil: Per Abstauber stellte Waldschmidt den alten Abstand bald wieder her (77.) und besiegelte damit den hochverdienten Dreier nach einem wieder einmal sehr ├╝berzeugenden Ausw├Ąrtsauftritt.

Tore

0:1 Svanberg (10.): Prachtstart f├╝r die Gr├╝n-Wei├čen: Ein Abschlag von Koen Casteels landet ├╝ber Jonas Wind auf dem Fl├╝gel bei Wimmer, der im besten Moment in die Mitte flankt. Svanberg steht bereit und schlie├čt den perfekten Konter aus kurzer Entfernung ab.

0:2 Kaminski (21.): Wieder ist der emsige Wimmer entscheidend beteiligt. Nachdem der ├ľsterreicher zwei Gegenspieler vernascht hat, ├╝bernimmt Felix Nmecha den Ball und schickt Kaminski. Allein vor dem Keeper beh├Ąlt der Pole die n├Âtige Ruhe und netzt souver├Ąn ein.

0:3 Wimmer (33.): Der ist tats├Ąchlich auch noch drin! Eine ungef├Ąhrlich aussehende Szene endet mit dem pl├Âtzlichen Torschrei, da Wimmer, von Svanberg eingesetzt, einfach mal abzieht und die Kugel mit Hilfe eines Bochumer Abwehrbeines unhaltbar im Tor unterbringt.

0:4 Svanberg (56.): Ein weiterer Gegenzug bringt Svanberg in Position, der einen Gegenspieler aussteigen l├Ąsst und eigentlich unplatziert abschlie├čt. Als der Abwehrversuch des Bochumer Keepers aber misslingt, prallt der Ball von dessen K├Ârper ├╝ber die Linie.

1:4 Broschinski (68.): Nach einer Ecke kann Casteels zun├Ąchst gegen Ordets noch kl├Ąren. Der abgeprallte Ball f├Ąllt aber genau vor die F├╝├če Broschinskis, der nur noch einschieben muss.

1:5 Waldschmidt (77.): Eigentlich h├Ątte der Treffer Jonas Wind geh├Âren sollen. Als der D├Ąne vom Elfmeterpunkt, nachdem Kaminski im Strafraum gefoult worden war, aber nur an die Querstange trifft, ist es stattdessen Joker Waldschmidt vorbehalten, den Sack endg├╝ltig zu verschn├╝ren.

Trainerstimmen

Wir sind gl├╝cklich und zufrieden, das Ergebnis spricht f├╝r uns. In der ersten Halbzeit haben wir es richtig klasse gemacht. Da haben wir das, was Bochum immer spielt, das Mann-gegen-Mann auf dem ganzen Platz, sehr gut ausgenutzt. Wir haben die freien Spieler gefunden und waren auch im Verteidigen sehr pr├Ąsent, haben den Gegner hoch gepresst, damit wir nicht allzu tief am Sechzehner stehen.

Nat├╝rlich hatten wir in einigen Situationen auch das n├Âtige Gl├╝ck. Dass Bochum nach dem Wechsel mit seinen eigenen Fans im R├╝cken nochmal Gas geben w├╝rde, wussten wir. Mit der Defensivleistung war ich da nicht zufrieden. Aber unterm Strich geht der Sieg in Ordnung.

F├╝r mich ist es etwas schwierig, dieses Spiel zu analysieren. Es h├Ârt sich komisch an nach einem 1:5, aber wir haben meiner Meinung nach viele Dinge gut gemacht. Ausschlaggebend war letztlich, dass wir uns in der ersten Halbzeit in den entscheidenden Momenten zu schlecht angestellt haben. Bei allen Toren haben wir es dem Gegner zu leicht gemacht.

Aus diesem Grund war es auch ein absolut verdienter Sieg des VfL Wolfsburg. Wenn ich aber die Atmosph├Ąre hier sehe und die Art und Weise, wie die Mannschaft gefightet hat, dann stimmt mich das auch optimistisch.

Aufstellungen und Statistiken

VfL Bochum: Riemann ÔÇô Osei-Tutu (24. Gamboa), Ordets, Masovic, Soares ÔÇô Losilla, Osterhage (46. Asano) ÔÇô Zoller (64. Holtmann), St├Âger, Antwi-Adjei (64. Kunde) ÔÇô Hofmann (46. Broschinski)

Ersatz: Esser (TW), Stafylidis, Lampropoulos, Heintz 

VfL Wolfsburg: Casteels ÔÇô Baku, Bornauw (46. Guilavogui), Lacroix, van de Ven ÔÇô Arnold ÔÇô Wimmer (46. Marmoush/64. Waldschmidt), F. Nmecha, Svanberg (67. Gerhardt), Kaminski (79. Cozza) ÔÇô Wind

Ersatz: Pervan (Tor), Schulze (Tor), Pejcinovic, Ambros 

Tore: 0:1 Svanberg (10.), 0:2 Kaminski (21.), 0:3 Wimmer (33.), 0:4 Svanberg (56.), 1:4 Broschinski (68.), 1:5 Waldschmidt (77.)

Gelbe Karten: St├Âger, Masovic, Antwi-Adjei / Wimmer, Guilavogui, van de Ven (5.)

Besonderes Vorkommnis: Wind verschie├čt Foulelfmeter (76., Soares an Kaminski)

Schiedsrichter: Felix Brych (M├╝nchen)

Zuschauende: 24.834 am Samstagnachmittag im Vonovia Ruhrstadion

Videos

  • Pressekonferenzen

    ÔÇ×Richtig klasse gemacht!ÔÇť

    Die Pressekonferenz mit Niko Kovac nach dem Sieg in Bochum.

    Bitte best├Ątige die Aktivierung des YouTube-Videos.
    Wir weisen darauf hin, dass nach Aktivierung ggfs. Daten an YouTube ├╝bermittelt werden k├Ânnen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
    Google Datenschutzbestimmungen

  • Interviews

    ÔÇ×Daf├╝r spielt man Fu├čball!ÔÇť

    Die Stimmen nach Bochum mit Mattias Svanberg, Maximilian Arnold und Patrick Wimmer.

    Bitte best├Ątige die Aktivierung des YouTube-Videos.
    Wir weisen darauf hin, dass nach Aktivierung ggfs. Daten an YouTube ├╝bermittelt werden k├Ânnen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
    Google Datenschutzbestimmungen

News

Element 1 Phone