26.01.2021
Inside

Wolfsspuren am Dienstag

#WeRemember, Lacroix überzeugt in Leverkusen, Yeboah zieht vorerst weiter.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: VfL-Unterstützung zum Holocaust-Gedenktag, Wölfe-Leistungen gegen Leverkusen gewürdigt und neuer Verein für John Yeboah.

Gegen das Vergessen: Anlässlich des alljährlichen Holocaust-Gedenktages am 27. Januar hat der Jüdische Weltkongress (WJC) die weltweite #WeRemember-Kampagne in den sozialen Netzwerken gestartet, um an die Opfer des Holocaust zu erinnern und zum verstärkten Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus aufzurufen. Zum gleichen Anlass gedenken die DFL und die Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga mit dem „Erinnerungstag im deutschen Fußball“ am 18. und 19. Spieltag der Opfer des Nationalsozialismus. 2004 wurde der Gedenktag durch die Initiative „!Nie wieder” ins Leben gerufen, in dessen Rahmen 2021 besonders an die Menschen erinnert werden soll, die aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität als „Abartige und Homosexuelle“ brutal verfolgt wurden. Der VfL Wolfsburg steht für eine weltoffene und gleichberechtigte Gesellschaft und unterstützt durch Spielerinnen, Spieler und die Geschäftsführung diese Gedenktage.

Gute Leistungen: Ehre für Maxence Lacroix – die VfL-Fans wählten den jungen Innenverteidiger beim vergangenen 1:0-Sieg bei Bayer Leverkusen zu ihrem Man of the Match und dies zum ersten Mal in der aktuellen Spielzeit. Aber auch die Leistung der beiden Wölfe-Außenverteidiger in dieser Partie wurden gewürdigt. Paulo Otavio und Kevin Mbabu standen in der Elf des 18. Spieltages des Sportmagazins Kicker, auch hier war es für beide das Debüt in dieser Saison.

Neue Herausforderung: Ex-Wolf John Yeboah spielt ab sofort für den niederländischen Zweitligisten Almere City FC. Der Flügelspieler, der den VfL im Sommer 2020 verließ und sich Willem II Tilburg anschloss, wechselt zunächst auf Leihbasis aus der Eredivisie in die Keuken Kampioen Divisie. In elf Einsätzen erzielte der 20-Jährige für Willem II ein Tor. Viel Erfolg, John!

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren