Wolfsburger Schule für Vielfalt

Für Vielfalt – gegen Diskriminierung.

Gemeinsam mit Wolfsburger Schulen, dem Fanprojekt Wolfsburg und unseren Bildungspartnern engagieren wir uns für die Vermittlung unserer Werte und setzen uns aktiv für jede Form von Diskriminierung ein.

Die Wolfsburger Schule für Vielfalt richtet sich an alle weiterführenden Wolfsburger Schulen ab der neunten Stufe und bringt Themen wie Vielfalt und Menschlichkeit praxisnah direkt ins Klassenzimmer. Währen ausgewählte Klassen im ersten Halbjahr des Schuljahres verschiedene Workshops aus dem Bereich Vielfalt (siehe unten) durchlaufen, werden im zweiten Schulhalbjahr konkrete Projekte geplant und umgesetzt. Nach erfolgreicher Durchführung erhalten die Schulen das Siegel „Wolfsburger Schule für Vielfalt“.

Und so gehts:

Unser nachhaltiges Bildungsprojekt veranlasst Schülerinnen und Schüler dazu sich über ein ganzes Schuljahr hinweg intensiv mit dem Thema Vielfalt auseinander zu setzen. Im ersten Halbjahr nehmen Klassen – entweder eine oder verschiedene – an mindestens drei Workshops aus unterschiedlichen Themenbereichen teil. Diese Workshopbesuche werden von uns und unseren Bildungs- und Projektpartnern gemeinsam mit den teilnehmenden Schulen koordiniert und geplant. In der Regelschhulzeit finden diese im Grün-Weißen-Klassenzimmer bei uns im AOK Stadion statt und werden auf die jeweiligen Schulbedürfnisse angepasst.

Workshops 2021/2022


Aktuelle Projektschulen

 

Projektpartnerinnen und Projektpartner

 
 
 
 

Funktionen

Teilen

Ansprechpartner

Björn Ferneschild
Tel.: 05361 / 89 03 653
E-Mail schreiben