31.03.2020
Männer

Zugestimmt

Die Bundes- und Zweitligisten folgen der Empfehlung des DFL-Präsidiums, den Spielbetrieb bis mindestens 30. April auszusetzen.

Wie erwartet wird der Ball in den beiden höchsten deutschen Fußball-Ligen im April definitiv nicht rollen. Am Dienstagmittag haben die Vereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga in ihrer, aufgrund des Coronavirus erstmals per Videokonferenz durchgeführten, Mitgliederversammlung entschieden, der eine Woche zuvor ergangenen Empfehlung des Präsidiums der Deutschen Fußball Liga (DFL) zu folgen, den Spielbetrieb in beiden Ligen bis mindestens 30. April auszusetzen. Zudem wird es am 17. April eine außerordentliche Mitgliederversammlung geben.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren