Die beiden VfL-Wolfsburg-Spieler Daniel Ginczek und Admir Mehmedi sitzen sich auf Stühlen gegenüber und haben beide Zettel in den Händen. Rechts unten ist der Schriftzug "Wolfsspuren".
03.02.2020
Inside

Wolfsspuren am Montag

Llanez, Gerhardt, Arnold – und ein doppelter Doppel-Ginczek.

Die beiden VfL-Wolfsburg-Spieler Daniel Ginczek und Admir Mehmedi sitzen sich auf Stühlen gegenüber und haben beide Zettel in den Händen. Rechts unten ist der Schriftzug "Wolfsspuren".

Der VfL präsentiert euch auch in der Rückrunde regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. In der heutigen Ausgabe im Fokus: ein nervenstarkes Debüt-Tor, ein rundes Jubiläum ein Doppeltorschütze in der Schnellfeuer-Fragerunde, ein Doppeltorschütze in der Schnellfeuer-Fragerunde und im Sportmagazin.

Nervenstarkes Siegtor: VfL-Nachwuchstalent Ulysses Llanez hat einen traumhaften Einstand im A-Team seines Heimatlandes USA gefeiert. Beim Testspiel gegen Costa Rica am Samstag markierte der 18-Jährige den Treffer des Tages und traf nach 50 Minuten per Foulelfmeter ins Schwarze. Empfohlen hatte sich Llanez für die US-Auswahl durch seine starken Leistungen auch auf Vereinsebene. Immerhin zehn Tore sind der Nummer 10 der grün-weißen U19 in elf Partien der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost bislang gelungen. Der Treffer gegen Costa Rica war das bisherige Sahnehäubchen für ihn. Live verfolgte seinen Auftritt - Ulysses spielte bis zur 73. Minute - auch Pablo Thiam, der Sportliche Leiter der VfL-Fußball.Akademie. Dieser zeigte sich begeistert: „Mit welchem Selbstverständnis er zum Elfmeterpunkt geschritten ist, hat mich beeindruckt. Llanez hat sich mit seinem Treffer für seine gute Leistung belohnt. Ich hoffe, dass er auch in nächster Zeit weiter so erfolgreich für den VfL am Ball sein wird.“ Den Weg in die A-Nationalmannschaft der USA hat sich Ulysses kontinuierlich erarbeitet – seit der U16-Auswahl hat er immerhin bereits 30 Länderspiele und 13 Tore für die US-Amerikaner vorzuweisen.

Erfolgreiches Jubiläum: Die Schallmauer-Marke von 100 Pflichtspieleinsätzen für die Grün-Weißen hat er nun geknackt: Durch seine Einwechslung für Kapitän Josuha Guilavogui in der 84. Minute beim 4:2-Auswärtserfolg in Paderborn ist Yannick Gerhardt nun in den „Klub der Dreistelligen“ eingetreten. Damit platziert sich der seit 2016 bei den Wölfen spielende Allrounder – gemeinsam mit unserer ewigen Nummer 10, Krzysztof Nowak auf Platz 61 der vereinshistorischen Rangfolge, zwischen Maik Franz (102) und Thomas Rytter (97). Wir gratulieren noch einmal!

Die beiden VfL-Wolfsburg-Spieler Yannik Gerhardt und Felix Klaud halten Getränkeflaschen in den Händen und gehen nach dem Spiel gemeinsam über das Spielfeld.

Doppelte Premiere: Gleich zwei Wölfe schafften es am heutigen Montag in die „Elf des Tages“ des „kicker“-Sportmagazins - und das jeweils zum ersten Mal in dieser Spielzeit. Neben Doppel-Torschütze Daniel Ginczek, der den verletzten Wout Weghorst eindrucksvoll vertrat und sich die kicker-Note 1,5 verdiente, schaffte es auch VfL-Lunge Maximilian Arnold in die Auswahl: Eine Vorarbeit und der entscheidende Traumfreistoß brachten dem 25-Jährigen nicht nur die Note 2 ein, sondern auch einen Platz unter Spielern wie dem Dortmunder Juwel Jadon Sancho und dem FCB-Zauberer Thiago.

Ein Foto der Kicker-Elf des 20. Spieltags mit den VfL-Wolfsburg-Spielern Maximilian Arnold und  Daniel Ginczek.

Schnelles Frage-Antwort-Spiel: Möglicherweise nennt Daniel Ginczek angesichts seines Doppelpacks ja zukünftig den SC Paderborn als seinen Lieblingsgegner. Bei der „Rapid-Fire-Schnellfragerunde“ unseres Wölfe TV -Teams im vergangenen Winter-Trainingslager musste der Stürmer doch noch ein Weilchen überlegen. Gut, dass „Ginni“ auf dem gegenüberliegenden Stuhl mit Admir Mehmedi doch einen gewohnt geduldigen und ruhigen Fragesteller sitzen hatte.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren