17.12.2020
Inside

Wolfsspuren am Donnerstag

Volkswagen Arena aus Lego / Brekalos Jubiläum / Zwei Weihnachtsüberraschungen.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: die Volkswagen Arena aus Lego, Brekalos 100. Pflichtspiel für die Wölfe und zwei Weihnachtsüberraschungen.

Volkswagen Arena aus Lego

Joe Bryant aus dem englischen Crawley ist nicht nur begeisterter Fußball-Fan, sondern hat auch besonders viel Spaß daran, mit Lego-Steinen zu basteln. Bereits seit einiger Zeit kombiniert der Zwölfjährige seine beiden Hobbies, indem er Fußballstadien aus Lego nachbaut. Sein aktuellstes Projekt war der Nachbau der Volkswagen Arena, den er nach etwa sechs Wochen Tüftelarbeit ausgerechnet am 13. Dezember, dem 18. Geburtstag des VfL-Wohnzimmers, fertigstellte. Um die 5.000 Teile verbaute Joe und schaffte es mit viel Liebe zum Detail eine perfekte Mini-Version der Arena zu bilden.

Brekalos Jubiläum

Beim Duell mit dem FC Bayern München bestritt Josip Brekalo sein 100. Pflichtspiel im Trikot der Grün-Weißen. Beinahe hätte er dieses Jubiläum auch mit einem eigenen Treffer gekrönt, doch seine beste Möglichkeit – ein Schlenzer nach 13 Minuten halblinks im Strafraum – flog knapp über das Lattenkreuz. Insgesamt kommt der 22-jährige Kroate in den 100 Pflichtspielen für die Wölfe auf 15 Tore und 14 Assists.

Matchcenter: alle Infos zur Partie

Weihnachtsüberraschung 1

Die AWO Goethe-Wölfe sind ein ganz besonderer Fanclub. Die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Alten- und Pflegeheim in der Goethestraße kommen, wenn es Corona zulässt, zu allen Heimspielen in die Volkswagen Arena sowie ins AOK Stadion. In der Vergangenheit hat der VfL im Gegenzug die Weihnachtsfeier des Fanclubs besucht. Neben einem gemütlichen Beisammensein wurden auch Weihnachtsgeschichten von den VfL-Spielerinnen und -Spielern vorgelesen. Auch dieser Besuch ist leider aufgrund von Corona in dieser Form in diesem Jahr nicht möglich gewesen. Aber auch hier hat sich eine Lösung gefunden: Neben VfL-Geschenktüten für alle Goethe-Wölfe, die ein frisch auf Corona getesteter Wölfi verteilte, wird es eine digitale Weihnachtsgeschichte von Marcel Schäfer geben. Diese wird bei der Weihnachtsfeier im Heim über eine große Leinwand abgespielt.

Marcel Schäfer überreicht Geschenke im Rahmen der Krankenhaustour.

Weihnachtsüberraschung 2

Auch die traditionelle Krankenhaustour in der Vorweihnachtszeit muss in diesem Jahr ausfallen. Aufgrund der Pandemie konnten die Grün-Weißen in diesem Jahr leider nicht persönlich auf die Stationen gehen. Die kleinen VfL-Geschenke sollen die Kids natürlich trotzdem bekommen. Unter anderem gibt es leckere Kekse, die von den VfL-Profis und ihren Familien gebacken wurden. Zudem wird auch hier eine kleine Weihnachtsgeschichte von VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer vorgelesen.

alle VfL-Weihnachtsaktionen

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren