Akademie

Pokal-Action und Topspiel

U19 der VfL-Akademie sammelt Reisekilometer, U17 will die Spitze verteidigen.

Während die U19 der VfL-Akademie in Pokal und Bundesliga gefordert ist, will die U17 gegen das Schlusslicht ihren Platz an der Sonne behaupten. Das sind die Aufgaben der Jungwölfe in dieser Woche.

Calenberger Land, Dresden, F√ľrth

Die U19 von Trainer Daniel Bauer bew√§ltigte ihre erste Aufgabe der englischen Woche mit Bravour. Hannover 96 wurde vor vier Tagen beim nieders√§chsischen Derby im AOK Stadion mit 6:0 abgefertigt ‚Äď Traumtor inklusive. Am Mittwochabend geht es um 18.30 Uhr im Niedersachsenpokal der A-Junioren weiter. Dann sind die Jungw√∂lfe beim JFV Calenberger Land zu Gast. Der JFV ist ‚Äď ebenso wie die Wolfsburger ‚Äď in dieser Saison noch ungeschlagen, spielte nach dem Auftaktsieg zuletzt dreimal 1:1 in der Regionalliga. Der VfL Wolfsburg blickt derweil auf f√ľnf Siege und ein Remis in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost sowie den DFB-Pokalerfolg beim 1. FC Magdeburg zur√ľck. Bevor es f√ľr die Gr√ľn-Wei√üen am 7. Oktober im Achtelfinale des DFB-Pokals bei der SpVgg Greuter F√ľrth weitergeht, steht nach dem Start im NFV-Pokal am Samstag (12 Uhr) noch das Topspiel bei Dynamo Dresden an. 

Duell der Gegensätze

Spitzenreiter gegen Schlusslicht, VfL Wolfsburg gegen Blumenthaler SV. Am Samstag (12 Uhr) kommt es im AOK Stadion zum Duell der Gegens√§tze. W√§hrend die U17-Jungw√∂lfe mit dem j√ľngsten 5:0-Erfolg bei Holstein Kiel die Tabellenf√ľhrung der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost zur√ľckerobert haben, setzten die Bremer mit der 0:5-Pleite gegen Energie Cottbus ihre schwarze Serie fort. Nach acht Spieltagen steht Blumenthal noch ohne Punktgewinn und mit einem Torverh√§ltnis von 4:25 auf dem letzten Platz. ‚ÄěDer Blumenthaler SV ist nicht zu untersch√§tzen, die Ergebnisse waren teilweise sehr knapp. Sie hatten auch viel Pech, muss man sagen. Trotzdem wissen wir als Spitzenreiter der Liga um unsere Favoritenrolle. Die Tabellensituation ist aber denkbar knapp, deshalb z√§hlt jedes noch so kleine Detail‚Äú, meint U17-Trainer Dennis da Silva Felix. Zwischen Platz eins (Wolfsburg) und Rang sechs (Hannover) sind es lediglich drei Punkte Unterschied.