VfL Wolfsburg Spielerin Lara Dickenmann.
25.02.2021
Frauen

Lara Dickenmann hört auf

Die VfL-Mittelfeldspielerin wird nach Ablauf der Saison ihre Karriere beenden.

VfL Wolfsburg Spielerin Lara Dickenmann.

Schlussstrich für eine weitere Wölfin: Vor wenigen Wochen gab bereits VfL-Stürmerin Zsanett Jakabfi das Ende ihrer aktiven Laufbahn als Fußballerin bekannt. Nun entschied sich auch Lara Dickenmann, nach der laufenden Spielzeit ihre Karriere zu beenden. „Ich bin sehr dankbar für die letzten sechs Jahre, die ich beim VfL verbringen durfte“, sagt die Mittelfeldspielerin, die im Juli 2015 von Olympique Lyon nach Wolfsburg wechselte – als Weltklasse-Spielerin, immerhin gewann sie mit Lyon nicht nur siebenmal die Französische Meisterschaft, sondern auch zweimal die UEFA Women´s Champions League. „Mein Traum war es, in der Bundesliga zu spielen. Und den hat mir der VfL erfüllt“, erklärt die Schweizerin ihren Schritt an den Mittellandkanal. Auch dort sammelte sie einige Titel, wurde insgesamt mit den Wölfinnen viermal Deutsche Meisterin und feierte fünfmal den Gewinn des DFB-Pokals.

„Wolfsburg ist mein Zuhause geworden“

Doch nicht nur sportlich, sondern auch menschlich entwickelte sich Dickenmann zu einer großen Stütze des VfL Wolfsburg. Neben dem Platz setzt sie sich vor allem für das soziale Engagement des Vereins ein und wurde zur Vielfaltsbotschafterin der Grün-Weißen. Dickenmann: „Ich habe mich beim VfL mit all seinen Werten, die er vertritt, und in der Stadt immer sehr wohl und willkommen gefühlt. Wolfsburg ist zu meinem Zuhause geworden.“ Ein Zuhause, in dem sie nicht nur Erfolge feiern konnte, sondern auch Rückschläge einstecken musste. Im Oktober 2018 riss sich die damals 32-Jährige das Kreuzband und kehrte erst nach fast elf Monaten auf den Platz zurück. „Ganz besonders möchte ich mich auch bei den Fans bedanken, die immer hinter mir gestanden und mich unterstützt haben – vor allem während meiner Verletzungspause. Sie fehlen mir und dem gesamten Team gerade sehr“, so Dickenmann. 

Ganz besonders möchte ich mich auch bei den Fans bedanken, die immer hinter mir gestanden und mich unterstützt haben – vor allem während meiner Verletzungspause. Sie fehlen mir und dem gesamten Team gerade sehr.

Abschied aus der Nationalmannschaft 2019

In der verbleibenden Zeit bei den Wölfinnen wird die 35-Jährige die Möglichkeit bekommen, ihren Fans weitere Siege – und möglicherweise auch Titel – zu schenken, immerhin haben die VfL-Frauen noch in allen drei laufenden Wettbewerben Erfolgschancen. „Bis zu meinem Abschied in ein paar Monaten werde ich weiterhin jeden Tag zu hundert Prozent da sein, immer mein Bestes geben und jede einzelne Sekunde mit dem Team genießen“, verspricht Dickenmann, die mit dem Rückzug aus der aktiven Laufbahn bereits Erfahrung sammelte. Denn bereits im August 2019 beendete Dickenmann ihre Karriere bei der Schweizer Nationalmannschaft – als Rekordnationalspielerin und Rekordtorschützin. Ein weiterer Rekord: Sie wurde in ihrem Heimatland insgesamt achtmal zur Fußballerin des Jahres gewählt – Spitzenwert bei den Eidgenossen.

„Verlieren eine absolute Teamplayerin“

Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen: „Mit Lara werden wir nicht nur eine Spielerin verlieren, die auf Vereinsebene alles erreicht hat, sondern auch eine absolute Teamplayerin, die sich immer zu hundert Prozent mit der Mannschaft und dem Verein identifiziert hat. Auch wenn wir sie nach Ende der Saison sehr vermissen werden, habe ich allerhöchsten Respekt davor, dass sie die Entscheidung, ihre Karriere zu beenden, nun getroffen hat. Sie kann auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken, in der sie neben außergewöhnlichen sportlichen Leistungen vor allem Treue und Loyalität gegenüber ihrem Verein bewiesen und das soziale Engagement des Klubs immer sehr unterstützt hat. Nach Ablauf der Spielzeit wünschen wir Lara nur das Beste und werden alles dafür tun, dass sie sich mit weiteren Erfolgen verabschieden kann.“

Wölfe TV: Danke und Goodbye, Lara


Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren