VfL-Frauen-Cheftrainer Stephan Lerch während einer Trainingseinheit.
DI . 11.  SEP . 2018
Frauen

„Gutes Ergebnis hinlegen“

Wölfinnen vor Auftakt in der Königsklasse.

VfL-Frauen-Cheftrainer Stephan Lerch während einer Trainingseinheit.

Am morgigen Mittwoch, 12. September (Anstoß 18.30 Uhr), starten die Wölfinnen auch in der Königklasse in die neue Saison. Nach dem mehr als souveränen Auftakt im DFB-Pokal bei Hannover 96 soll auch auf internationalem Parkett ein erfolgreicher Start her. Im isländischen Akureyri beim Spiel gegen Thor KA will das Team von Chefcoach Stephan Lerch nachlegen und sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im heimischen AOK Stadion in zwei Wochen am Mittwoch, 26. September (Anstoß um 18 Uhr Tickets gibt es hier), erarbeiten. Dabei sahen sich die Vorjahresfinalistinnen allerdings schon bei der knapp 2.600 Kilometer weiten Anreise mit einigen Unwägbarkeiten konfrontiert: Aufgrund eines technischen Defekts am Flugzeug musste der grün-weiße Tross einen unerwarteten Zwischenstopp in Dänemark einlegen und kam bedingt dadurch mit etwa zwei Stunden Verspätung an.
Im Anschluss an das Abschlusstraining sprach Lerch dann über…

…die Personallage: Unsere Kapitänin Nilla Fischer ist aus privaten Gründen nicht mitgekommen. Alex Popp und Noelle Maritz müssen ihre Sperren aus der vergangenen Saison noch absitzen. Unsere verletzten Spielerinnen Jana Burmeister und Anna Blässe stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Babett Peter befindet sich im Aufbautraining, aber das Spiel kam auch für sie zu früh. Ansonsten steht der Kader zur Verfügung.

 …die Vorfreude auf die Königsklasse: Es ist immer etwas Besonderes und ein Highlight, in der Champions League spielen zu dürfen. Wir freuen uns, dass es morgen losgeht, auf den Gegner und das Spiel. Wir wollen ein gutes Ergebnis hinlegen, damit wir eine gute Ausgangslage für das Rückspiel haben. Auf den Gegner haben wir uns gut eingestellt und deshalb kann es morgen losgehen.

 …den Gegner: Uns erwartet der isländische Meister, der sich über die Qualifikation für die Runde der letzten 32 qualifiziert hat. Es ist eine sehr kompakte und robuste Mannschaft, die wir kampfbetont und mit der richtigen Mentalität erwarten. Sie haben in der Offensive große Qualität und Spielerinnen, die auch am Ball technisch stark sind. Darauf müssen wir uns einstellen und das Spiel in die Spitze verhindern. Umgekehrt müssen wir das Tempo hochhalten, das wird sehr wichtig sein. Ich wünsche mir, dass wir sehr effektiv sind und wenige Torchancen benötigen.

…die unerwartet lange Anreise: Wir haben doch ein wenig länger gebraucht, als ursprünglich geplant und mussten einen Stop in Dänemark einlegen. Dort wurde das Flugzeug aufgrund von technischen Problemen getauscht. Die Sicherheit geht vor. Den Aufenthalt konnten wir gut überbrücken und jetzt freuen wir uns auf das anstehende Spiel.

Der Vorbericht zum Women´s Champions League-Hinspiel gegen Thor KA auf Wölfe TV

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren