07.01.2019
Männer

Grün-weißes Beisammensein

Wölfe laden mitgereiste Anhänger zum Fanabend in das Mannschaftshotel ein.

Mittlerweile gehört er zu Trainingslagern des VfL Wolfsburg wie die schweißtreibenden Einheiten auf dem Platz: Der traditionelle Fanabend. In Almancil luden die Wölfe die mitgereisten Anhänger am Sonntagabend, im Anschluss an das Testspiel gegen Vitesse Arnheim, in das Mannschaftshotel ein, um mit ihnen lecker zu essen, sich zu unterhalten und einen schönen Abend zu verbringen. Bei einer großen Auswahl an Burgern, gegrilltem Hühnerfleisch, Nudeln, Reis und vegetarischen Speisen erlebten die 62 Wölfe-Fans, die Spieler sowie der Trainer- und Betreuerstab lockere Stunden und festigten nochmals die enge Beziehung zwischen den VfL und dem eigenen Anhang.

Geburtstagsständchen für Roussillon

Bevor die VfL-Fanbeauftragten Holger Ballwanz und Michael Schrader ein paar einleitende Worte an alle richteten, lag der Fokus erst einmal auf Jerome Roussillon, der von den Anwesenden zu seinem 26. Geburtstag ein Ständchen geträllert bekam. Das Buffet eröffnen sollte schließlich VfL-Geschäftsführer Jorg Schmadtke, der es sich nicht nehmen ließ, auch ein paar Worte und vor allem eine Danksagung an die Fans auszusprechen. „Wir freuen uns sehr, dass uns so viele Fans nach Portugal begleitet haben. Das ist keine Selbstverständlichkeit und daher wollen wir uns mit diesem gemeinsamen Abend in entspannter Atmosphäre auch bei ihnen für Ihre Unterstützung bedanken“, so Schmadtke, der sich anschließend auch unter die Fans mischte.

Jerome Rousillion mit seiner Geburtstagstore.

„Das ist einzigartig“

Aber nicht nur für die Fans ist der Abend ein Highlight des Trainingslagers. So hatte auch VfL-Verteidiger Felix Uduokhai eine Menge Spaß an den Unterhaltungen mit dem Anhang: „Hier herrscht eine sehr entspannte Atmosphäre. Ich finde diese Abende sehr wichtig. Es gibt einem die Gelegenheit, noch mehr mit den eigenen Fans in den Austausch zu gehen. Das ist für uns schön, aber für die Fans natürlich auch, weil sie nochmal näher an die Spieler herankommen und auch Fragen stellen können, die sie interessieren.“ Marco Werro, Wölfe-Fan aus der Schweiz, ist total glücklich über seine Entscheidung, die Wölfe nach Almancil zu begleiten und am Fanabend teilnehmen zu können: „Du kommst so nah an die Mannschaft heran. Das ist einzigartig. Das sollte jeder Fan einmal erlebt haben.“

Die Bildergalerie zum Fanabend

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren