VW-Mitarbeiter aus Emden zu Gast in Wolfsburg.
09.05.2018
Inside

Zusammenhalt unter Kollegen

Mitarbeiter aus dem Volkswagen Werk Emden zu Gast beim VfL.

VW-Mitarbeiter aus Emden zu Gast in Wolfsburg.

Zum vergangenen Heimspiel gegen den Hamburger SV machten sich 50 Volkswagen Mitarbeiter aus dem Werk Emden auf den über 300 Kilometer langen Weg nach Wolfsburg, um ihre Kollegen im Kampf um den Klassenerhalt tatkräftig zu unterstützen. Empfangen wurde die Gruppe am Vormittag von VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher und dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden des Volkswagen Werk Wolfsburg Stephan Wolf, die die Kollegen aus dem hohen Norden begrüßten. Und auch ein Willkommensgeschenk in Form eines VfL-Schals mit einem der Aufschrift „Volkwagen Werk Emden“ erhielt jeder mitgereiste Mitarbeiter. Bei einer Arenaführung entdeckte die Reisegruppe zunächst die Volkwagen Arena, bevor es in die VfL-FußballWelt ging, wo Wölfe-Mittelfeldmann Yannick Gerhardt als Überraschungsgast wartete. Dort gab es nicht nur eine Gesprächsrunde mit dem VfL-Spieler, sondern natürlich auch jede Menge Autogramme und Fotos. Trotz der späteren 1:3-Niederlage gegen den HSV, die die Gruppe gemeinsam im Stadion verfolgte, traten die Emdener zufrieden die Heimreise an. Der mitgereiste Personalleiter des Werk Emden Klaus Fröhling resümierte: „Tolle Tour, schönes Paket, der VfL ist ein super Gastgeber. Diese Fahrt muss auf jeden Fall wiederholt werden.“

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren