12.07.2019
Akademie

Ziegele verlässt die Wölfe

Wolfsburger Eigengewächs wechselt zu Eintracht Braunschweig / Badu-Wechsel nach Moskau.

Robin Ziegele verlässt den VfL Wolfsburg und schließt sich dem Drittligisten Eintracht Braunschweig an. Der 22-jährige gebürtige Wolfsburger war seit 2004 im Verein und durchlief seitdem sämtliche Jugendmannschaften der Grün-Weißen. Für die U23 des VfL bestritt der Innenverteidiger 53 Spiele in der Regionalliga Nord. In der Bundesliga-Saison 2018/2019 stand Ziegele zudem am 32. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg im VfL-Kader in der obersten deutschen Spielklasse, kam allerdings nicht zum Einsatz. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Badu zu Spartak

Bereits vorher stand fest, dass Ziegeles bisheriger Teamkollege bei den U23-Wölfen, Malcolm Badu, den VfL Richtung Russland verlässt und sich dem FC Spartak Moskau anschließt. Der rechte Außenbahnspieler schnürte seit 2011 die Fußballschuhe für die Jugendmannschaften der Grün-Weißen und spielte zuletzt 57 Mal in der Regionalliga Nord für die VfL-Zweitvertretung.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren