Inside

Wolfsspuren am Mittwoch

NFV Junior-Coaches beim VfL / Ehrentag eines Aufstiegshelden / Ostereiersuche.

Eine Grafik mit dem Schriftzug Wolfsspuren die au├čerdem die Junior-Trainer des NFV zeigt.

Der VfL pr├Ąsentiert euch regelm├Ą├čig zum Feierabend die ÔÇ×WolfsspurenÔÇť: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob W├Âlfe, W├Âlfinnen oder Jungw├Âlfe ÔÇô hier gibt es immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: ein tolles Wochenende f├╝r vier NFV Junior-Coaches, ein Ehemaligen-Geburtstag und die gr├╝n-wei├če Ostereiersuche.

Von den Profis lernen: Ein Profi-Trainingscenter besichtigen, eine Kaderschmiede kennenlernen, eine Bundesliga-Partie live analysieren oder die Atmosph├Ąre der Volkswagen Arena hautnah am Spielfeldrand erleben: Was f├╝r viele fu├čballbegeisterte Jugendliche oft ein Traum bleibt, wurde f├╝r vier Nachwuchstrainer aus Niedersachsen am vergangenen Wochenende Realit├Ąt. Mit der Unterst├╝tzung von Volkswagen und dem VfL waren vier vom Nieders├Ąchsischen Fu├čball-Verband (NFV) ausgebildete ÔÇ×Junior-CoachesÔÇť auf Fortbildung und verbrachten das vergangene Wochenende in Wolfsburg. Die 17- bis 18-j├Ąhrigen Teilnehmer waren zuvor durch lizenzierte NFV-Trainer innerhalb von vier Tagen darauf vorbereitet worden, erste Trainert├Ątigkeiten in Schulen oder Vereinen zu ├╝bernehmen. Auf das junge Trainer-Quartett wartete in Wolfsburg ein volles Programm, so unter anderem eine F├╝hrung durch die VfL-Akademie durch deren Administrativen Leiter Francisco Coppi. Michael Gentner gab als Sportlicher Leiter spannende Einblicke in die entwicklungsf├Ârdernden Trainingsformen im Nachwuchsbereich, Videoanalyst Sebastian M├╝ller lie├č sich beim U17-Spiel gegen Holstein Kiel im AOK Stadion ├╝ber die Schulter schauen. Anschlie├čend machten die vier Jugendlichen auch noch Halt beim ersten Turnier der Kinderfu├čball-Tour vom Deutschen Fu├čball-Bund (DFB) und Volkswagen direkt vor der Volkswagen Arena, wo sie auch auf VfL-Gesch├Ąftsf├╝hrer Marcel Sch├Ąfer trafen. 

Das emotionale Highlight sollte dann am Abend folgen, als die Junior-Coaches zun├Ąchst von VfL-Sportdirektor Sebastian Schindzielorz am Rande des Bundesliga-Spiels der W├Âlfe gegen Stuttgart am Spielfeldrand begr├╝├čt wurden, um sp├Ąter in der Volkswagen Loge der fundierten Spielanalyse Eva-Maria Virsingers, der Co-Trainerin der W├Âlfinnen, zu lauschen. Den Abschluss bildete am Sonntagmorgen der Besuch des Auslaufens bzw. des Spielersatztrainings der VfL-M├Ąnner. Dabei bekamen die Junior-Coaches von VfL-Sportwissenschaftler Noah Tegatz und Athletiktrainer Walter Gfrerer auch die trainingswissenschaftlichen und physiologischen Hintergr├╝nde solcher Trainingseinheiten erkl├Ąrt. Am Ende stand ein Wochenende, das die vier Jugendlichen wohl nicht so schnell vergessen werden.

Ehrentag eines Aufstiegshelden: Nicht mehr lang, dann wird es genau 70 Jahre her sein, dass der VfL Wolfsburg erstmals in die h├Âchste deutsche Spielklasse eingezogen ist. Einer der Pioniere, die am Pfingstmontag 1954 mit einem 2:1 ├╝ber den Heider SV den Aufstieg in die Oberliga Nord eint├╝teten, war G├╝nter Leich, der als Laufwunder auf der Au├čenbahn eines der pr├Ągenden Gesichter der damals insgesamt f├╝nfj├Ąhrigen Wolfsburger Erstligazeit blieb. Heute feiert der letzte noch lebende Spieler der 54er-Aufstiegsmannschaft seinen 96. Geburtstag. Alles erdenklich Gute!  

Gr├╝n-wei├če Ostereiersuche: Am Samstag, 30. M├Ąrz, k├Ânnen kleine und gro├če VfL-Fans an einer exklusiven Arenaf├╝hrung durch die Volkswagen Arena teilnehmen und ├Âsterliche ├ťberraschungen erleben. Sucht die gut versteckten kleinen Geschenke und entdeckt die Arena auf eine v├Âllig neue Art und Weise! Beeilung, die Pl├Ątze sindbegrenzt! 

Zur Anmeldung