VfL Wolfsburg-Profi Yannick Gerhardt überreicht einem Fan ein Autogramm.
08.11.2017
Soziales

„Wichtige Erfahrung“

Yannick Gerhardt besucht Volkswagen-Schwerbehindertenversammlung.

VfL Wolfsburg-Profi Yannick Gerhardt überreicht einem Fan ein Autogramm.

Zur Schwerbehindertenversammlung der Volkswagen AG kamen am Mittwoch, 8. November, etwa 1.000 Volkswagen Beschäftigte aus dem Werk Wolfsburg im CongressPark zusammen. Besonderer Gast war Personalvorstand Dr. Karlheinz Blessing, aber auch der VfL Wolfsburg war prominent vertreten.

„VfL Wolfsburg - Fußball ist mehr als 90 Minuten“ lautete der Titel des Vortrages, den Nico Briskorn hielt. Der Leiter Corporate Social Responsibility beim VfL Wolfsburg sprach dabei über die zahlreichen Projekte, bei denen der Bundesligaverein soziale Verantwortung übernimmt. Doch auch sportlich waren die Wölfe vertreten, denn VfL-Kicker Yannick Gerhardt ließ es sich nicht nehmen und stand Rede und Antwort auf der Bühne. Im Anschluss daran gab der U21-Europameister noch fleißig Autogramme. „Dieser Termin ist für mich eine wichtige Erfahrung. Wir vergessen manchmal zu schnell, mit welchen Herausforderungen andere Menschen täglich konfrontiert sind“, sagte Gerhardt.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren