12.06.2019
Männer

Wenig internationale Einsatzzeiten

Die Länderspiele der VfLer im Überblick.

Etwas verspätet konnten sich nun auch zwei weitere Wölfe in die wohlverdiente Sommerpause verabschieden. Pavao Pervan und Yunus Malli weilten bis zuletzt bei ihren Nationalmannschaften, die zu Beginn der Woche noch in der EM-Qualifikation antraten. Während Pervans Österreich mit 4:1 in Nordmazedonien gewann, mussten sich Mallis Türken, nach dem Sensationserfolg in der vergangenen Woche gegen Frankreich, in Island mit 1:2 geschlagen geben. Beide Wölfe kamen dabei aber nicht zum Einsatz. Noch nicht im Urlaubsmodus befindet sich dagegen Josip Brekalo, der bei der 1:2-Niederlage Kroatiens im Freundschaftsspiel gegen Tunesien über 58 Minuten auf dem Feld stand. Denn für den VfL-Flügelflitzer geht es sofort weiter zur U21-Nationalmannschaft, mit der er ab der kommenden Woche noch die Europameisterschaft bestreitet. An dieser teilnehmen wird mit der deutschen Auswahl auch Felix Uduokhai. Ein großes Turnier steht auch noch für VfL-Verteidigerkollege Marcel Tisserand an, der mit Demokratischen Republik Kongo beim Ende Juni startenden Afrika-Cup antritt.

Die Länderspiele der letzten Tage mit VfL-Beteiligung im Überblick:

Pavao Pervan (Österreich): nicht gespielt
EM-Qualifikation 2020: Nordmazedonien – Österreich 1:4 (1:1)
Tore: 1:0 Hinteregger (Eigentor, 18. Minute), 1:1 Lazaro (39.), 2:1 Arnautovic (62.), 3:1 Arnautovic (82.), 4:1 Bejtulai (Eigentor, 86.)

Yunus Malli (Türkei): nicht gespielt
EM-Qualifikation 2020: Island – Türkei 2:1 (2:1)
Tore: 1:0 R. Sigurdsson (21.), 2:0 R. Sigurdsson (31.), 2:1 Tokoez (40.)

Josip Brekalo (Kroatien): ausgewechselt (58.)
Freundschaftsspiel: Kroatien – Tunesien 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Badri (16.), 1:1 Petkovic (47.), 1:2 Sliti (70.)

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren