30.08.2018
Männer

Wechsel nach Fürth

Paul Jaeckel spielt ab sofort für die „Kleeblätter“.

Paul Jaeckel spielt ab sofort für den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Der VfL Wolfsburg und der aktuelle Tabellenachte der zweiten Liga einigten sich kurz vor dem Ende der aktuellen Transferperiode auf einen Wechsel des Innenverteidigers. Der 20-jährige, der 2014 von Energie Cottbus zu den Wölfen wechselte, kam in der vergangenen Spielzeit beim 2:0-Sieg in Freiburg zu seinem Bundesliga-Debüt und bestritt seitdem insgesamt drei Partien im Oberhaus.

Jaeckel ist nach Victor Osimhen (auf Leihbasis zum RSC Charleroi), Daniel Didavi (zum VfB Stuttgart), Nany Landry Dimata (auf Leihbasis zum RSC Anderlecht), Divock Origi (zurück zum FC Liverpool) und Max Grün (Vertragsende) der sechste Abgang der Grün-Weißen.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren