17.04.2019
Akademie

VfL besucht verletzten Dennis Jungk im Krankenhaus

Sportdirektor Marcel Schäfer und die U23-Routiniers Julian Klamt und Marcel Stutter überbringen Genesungswünsche.

Da freute er sich ganz besonders: Dennis Jungk vom Wolfsburger Regionalligisten U.S.I. Lupo Martini, der sich am vergangenen Sonntag im Spiel gegen die U23 der Grün-Weißen schwer verletzte, bekam am Mittwoch Besuch von den Wölfen im Krankenhaus. VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer und die U23-Routiniers Marcel Stutter und Julian Klamt waren zu ihm gekommen, um seitens des VfL Wolfsburg noch einmal persönlich die besten Genesungswünsche zu überbringen. Die drei VfLer hatten zudem ein Wölfe-Trikot mit seiner Rückennummer, der Nummer acht, mitgebracht und überreichten es dem 24-jährigen Verteidiger von Lupo Martini. Gleichzeitig wurde Jungk zu einem Spiel der Profis in die Volkswagen Arena eingeladen. Schäfer betonte: „Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit, Dennis auch direkt im Krankenhaus zu besuchen, um zu sehen, wie es ihm geht. Jeder Sportler, der schon einmal so etwas selbst erlebt hat, weiß solche Dinge zu schätzen. Wir hoffen, dass Dennis schnell wieder gesund wird und schon bald wieder auf dem Platz stehen kann, um seine Mannschaft zu unterstützen.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren