Akademie

U16 vorzeitig Staffelmeister

B-II-Junioren nicht mehr einholbar / U15 mit Niederlage / U14 Dreizehnter.

Zwei Spieltage vor Schluss hat die VfL-U16 den Meistertitel in der B-Junioren-Regionalliga Nord klargemacht. Mit nun neun Punkten Vorsprung ist der Mannschaft von Trainer Patrick Kunig Platz eins nicht mehr zu nehmen. Die U15 hingegen verlor ihr Meisterschaftsspiel in Bremen mit 0:4 (0:1) und die U14 wurde beim Talents-Cup in Völklingen Dreizehnter.

U16 baut TabellenfĂŒhrung aus und ist Staffelsieger

Die U16 hat am Sonntag einen 4:0 (3:0)-Erfolg bei der U17 vom JFV LĂŒbeck eingefahren, damit die TabellenfĂŒhrung in der B-Junioren-Regionalliga Nord ausgebaut und ist Staffelmeister. Nun fĂŒhrt die VfL-Mannschaft das Klassement mit 55 Punkten, neun ZĂ€hler vor Blumenthal, an. Aktuell haben die Wölfe 16 Siege, sieben Unentschieden und nur eine Niederlage zu Buche stehen – das Ganze bei einem TrefferverhĂ€ltnis von 73:27.  Die Tore fĂŒr die GĂ€ste aus Wolfsburg in LĂŒbeck markierten Erkan Cetin (11., 26., 40.) und Karlo Simic (47.). LĂŒbeck ist weiter Drittletzter mit 22 Punkten. Diese Woche hat die VfL-U16 spielfrei.

„Freuen uns sehr“

VfL-Coach Patrick Kunig: „Wir haben unsere erfolgreiche Saison mit einem Sieg gekrönt. Über den Titel freuen wir uns sehr. Die Jungs haben dafĂŒr tagtĂ€glich gearbeitet und sich am Ende belohnt. Ich denke, dass es erstens außergewöhnlich ist, als U16-Team den Titel mit vielen U17-Mannschaften als Gegner zu holen und zweitens noch außergewöhnlicher, dass wir es schon zwei Spieltage vor Schluss klarmachen konnten. Wir als Trainerteam sind sehr stolz auf die Mannschaft und freuen uns darauf, die tolle Entwicklung der Jungs weiter zu beobachten.“

U15 mit deutlicher Niederlage

In der Meisterrunde der C-Junioren-Regionalliga Nord musste die U15 am Samstag beim SV Werder Bremen eine 0:4 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Damit hat die VfL-U15 weiter 23 Punkte als Dritter auf dem Konto, fĂŒnf ZĂ€hler hinter dem Zweiten aus Bremen.

VfL-Trainer Ingo Schlösser: „Wir haben eine ausgeglichene erste HĂ€lfte erlebt, in der Bremen mit einem Freistoß in FĂŒhrung ging. Wir sind dann gut aus der Pause gekommen, hĂ€tten eigentlich ausgleichen mĂŒssen, haben aber das 0:2 kassiert. Dann hat uns Bremen noch zweimal ausgekontert, seine Chancen effektiv genutzt und auf 4:0 erhöht. Wir waren leider nicht zwingend genug.“ In dieser Woche hat der VfL kein Spiel.

U14 wird Dreizehnter

Beim Talents-Cup vergangene Woche in Völklingen (Saarland) hat die U14 des VfL Wolfsburg den 13. Platz erreicht. In der Vorrunde gab es jeweils 0:1-Niederlagen gegen das Nationalteam aus Luxemburg sowie gegen Wehen-Wiesbaden. In der Zwischenrunde siegten die Wölfe gegen Sporting Lissabon mit 3:2 und gegen Gornik Zabrze mit 2:1. In der Finalrunde gab es dann einen 7:2-Erfolg gegen den 1. FC SaarbrĂŒcken und eine 0:4-Niederlage gegen Wehen-Wiesbaden.

VfL-Coach Daniel Kaiser: „Man hat gesehen, dass wir gegen internationale Gegner mithalten können. In diesen Spielen haben wir großen Willen gezeigt. Leider hat uns in Partien gegen Mannschaften, die schwĂ€cher erscheinen, die Konzentration gefehlt.“

Am heutigen Montag folgt fĂŒr die U14 das Halbfinale im Bezirkspokal zu Hause ab 18.30 Uhr gegen die U15 vom SSV Vorsfelde. Am Mittwoch, 24. Mai, steht dann die Meisterschaftspartie (Anstoß um 18.15 Uhr) Uhr beim MTV Gifhorn U15 auf dem Programm. Die U14-Jungwölfe sind bereits Staffelsieger.