Heinz Semrau lächelnd auf einer Weihnachtsfeier des VfL.
13.12.2018
Inside

Trauer um Heinz Semrau

Langjähriger VfL-Mitarbeiter im Alter von 84 Jahren verstorben.

Heinz Semrau lächelnd auf einer Weihnachtsfeier des VfL.

Der VfL Wolfsburg trauert um ein langjähriges Mitglied der VfL-Familie. Heinz Semrau, über viele Jahre Mitarbeiter bei den Grün-Weißen, ist am Mittwochmorgen im Alter von 84 Jahren verstorben. Semrau war den Wölfen seit mehr als 60 Jahren eng verbunden. Bereits in den 1950er Jahren kam er als Ringer im griechisch-römischen Stil aus Lüneburg an den Mittellandkanal. Nach Ende seiner aktiven Sportlerlaufbahn brachte er sich nahtlos beim VfL Wolfsburg ein. Schon weit vor der Ausgliederung der Fußballsparte, aber erst recht nach Gründung der Fußball-GmbH, machte er sich in diversen Funktionen um den VfL verdient.

Ob als Fahrer, im Ordnungsdienst oder als helfende Hand an der Seite der VfL-Betreuer gab es vielfältige Aufgaben, denen Semrau im Umkreis der Vereins über die Jahre nachgekommen ist. Die längste Zeit kümmerte sich der gelernte Polsterer um den Getränkedienst auf der Geschäftsstelle sowie unterstützend bei der Ausgabe von Schiedsrichterkarten. Noch bis vor wenigen Jahren führte er diese Tätigkeiten zuverlässig aus. Alle Grün-Weißen trauern um einen gutherzigen und hilfsbereiten Mitarbeiter, der überall im Hause gern gesehen war. Allen Angehörigen spricht der VfL Wolfsburg sein Mitgefühl aus.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren