Laufeinheit der U23-Spieler während der ersten Trainingseinheit nach der Winterpause.
14.01.2019
Akademie

Trainings­auftakt am Elsterweg

Die U23-Wölfe starten in anspruchsvolle Wintervorbereitung 2019.

Laufeinheit der U23-Spieler während der ersten Trainingseinheit nach der Winterpause.

Vier Wochen pausierte die Mannschaft über den Jahreswechsel, doch nun sind die U23-Wölfe zurück und starteten am Montagnachmittag am Elsterweg in die Wintervorbereitung 2019. VfL-Coach Rüdiger Ziehl begrüßte seine Spieler zur ersten Einheit, die mit Schwung die neuen Aufgaben angingen. Bis zum Punktspielauftakt am 25. Februar gegen die U21 des Hamburger SV (Anstoß 20.15 Uhr, AOK Stadion) hat die Mannschaft reichlich Zeit, um sich optimal auf die restlichen zwölf Saisonpartien einzustimmen. Am Montag sprach Rüdiger Ziehl daher über …

… den Trainingsstart: Nach vier Wochen Pause ist die Vorfreude groß, sich wieder zu sehen, zusammen zu sein und entsprechend auf dem Platz arbeiten zu können. Es war eine lange Zeit. Das ist aber auch dem Spielplan geschuldet, da der Punktspielstart erst Ende Februar über die Bühne geht. In dieser langen sechswöchigen Vorbereitungsphase wollen wir vieles umsetzen und auch Dinge verbessern. Wir wollen die Zeit nutzen, um uns sehr gut vorzubereiten bis zur HSV-Partie.

… das kommende Trainingslager in Spanien: Das Trainingscamp ist immer eine Phase, wo man eng zusammen ist und sehr viel Zeit miteinander verbringt, einfach um auch den Teamgedanken zu stärken. Bei angenehmen Temperaturen in Spanien werden wir verschiedene Dinge umsetzen können und haben sehr viel Ruhe zur Vorbereitung.

… das Testspielprogramm: Zu Beginn haben wir uns mit dem SV Reislingen/Neuhaus einen unterklassigen Gegner aus Wolfsburg gesucht, um erst einmal gut in die Vorbereitung hineinzukommen. In der nächsten Partie gegen den Nordost-Regionalligisten Germania Halberstadt werden wir schon mehr gefordert sein. Die letzten beiden Begegnungen nach dem Trainingslager werden richtige Gratmesser sein. Es geht gegen die Regionalliga-Spitzenvereine SV Rödinghausen – Zweiter in der Weststaffel – sowie gegen die U23 von Werder Bremen aus unserer Staffel. Die Partie gegen die Bremer bot sich an, da wir uns in der Liga bereits zweimal während der laufenden Saison gegenübergestanden haben. Zudem werden vorab in Spanien zwei Spiele absolviert, unter anderem gegen die U23 vom VfB Stuttgart.

… die Aussichten seines Teams in der Regionalliga Nord: Natürlich schauen wir auf die Tabelle. Wir haben aktuell bei noch zwölf ausstehenden Begegnungen neun Punkte Vorsprung und sind Erster. Aber jeder weiß, jetzt einen Schritt weniger zu machen, wäre fahrlässig. Ich bin jedoch guter Dinge, dass die Eigenmotivation in der Mannschaft hoch ist, bereits in der Vorbereitungsphase eine gute Basis zu schaffen, um dann einen gelungenen Start hinzulegen.

… die aktuelle personelle Situation der Mannschaft: Jan Neuwirt ist nach seiner Ausleihe von Lupo Martini zu uns zurückgekehrt. Yannik Möker ist aktuell krank und kann wahrscheinlich in dieser Woche noch nicht trainieren. Richmond Tachie führt seine Reha nach der Operation plangemäß fort, Adrian Goransch hingegen muss sich wahrscheinlich einem operativen Eingriff unterziehen. Der lange verletzte Max-Peter Klump wird in das Mannschaftstraining einsteigen.

Zum Winterfahrplan der U23

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren