16.06.2019
Inside

Traditionsteam beim 100. Vereinsgeburtstag

Pierre Littbarski gibt beim 15:4-Sieg bei Schwarz-Weiß Dähre gelungenen Trainereinstand.

Anlässlich des 100. Vereinsgeburtstags von Schwarz-Weiß Dähre 1919 reiste das Traditionsteam der Wölfe am vergangenen Samstag in den Altmarkkreis Salzwedel, um gegen eine Auswahl des Klubs ein Testspiel zu bestreiten. Mit einer gemischten Mannschaft – angeführt von VfL-Legende Roy Präger – setzten sich die Wolfsburger letztlich standesgemäß mit 15:4 (6:1) durch. Weltmeister Pierre Littbarski gab dabei seinen Trainereinstand auf der grün-weißen Bank und sah eine torhungrige VfL-Mannschaft. Jürgen Rische und Präger netzten gleich vier Mal ein, darunter ein lupenreiner Hattrick des Aufstiegshelds von 1997. In einer schnellen und sehenswerten Partie liefen Vater Ingo und Sohn Lasse Vandreike erstmals gemeinsam für die Grün-Weißen auf und leiteten symbolisch den Generationswechsel ein. Organisator Jens Hamer zeigte sich glücklich über den Besuch der ehemaligen Profis. „Herzlichen Dank an dich und deine Jungs, Roy. Die Besucher waren begeistert und konnten sich überzeugen, dass es möglich ist, einen alten verwahrlosten Platz herzurichten und ein Fest auf die Beine zu stellen, das keiner so schnell vergessen wird.“

Traditionsteam VfL Wolfsburg: Uwe Bergmann, Ralf Wilhelm, Mark Draber, Volker Schwentner, Michael Seeger, Ingo Vandreike, Roy Präger, Jürgen Rische, Siegfried Reich, Lasse Vandreike, Torben Brechbühler, Christian Ritter, Trainer: Pierre Littbarski

Torschützen: Jürgen Rische (4), Roy Präger (4), Siegfried Reich (3), Ingo Vandreike (2), Christian Ritter (1), Lasse Vandreike (1)

Mehr Infos zum VfL-Traditionsteam

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren