09.06.2019
Männer

Nur Erfolge in der EM-Qualifikation

Die Wölfe im internationalen Einsatz.

Während sich bereits viele Spieler aus dem Wölfe-Kader im wohlverdienten Sommerurlaub befinden, sind einige von ihnen noch mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Dabei konnten in den letzten Tagen viele Erfolge eingefahren werden. Lediglich Renato Steffen verlor mit der Schweiz im Halbfinale der UEFA Nations League mit 1:3 in Portugal. Der Wölfe-Offensivmann wurde dabei allerdings erst spät eingewechselt, während Kevin Mbabu, der in der kommenden Saison für den VfL auflaufen wird, die 90 Minuten durchspielte. In der EM-Qualifikation gab es für die Grün-Weißen aber ausschließlich Siege: Pavao Pervans (nicht gespielt) Österreich siegte mit 1:0 gegen Slowenien, Josip Brekalo spielte beim 2:1 von Kroatien gegen Wales 66 Minuten und Yunus Mallis (nicht gespielt) Türken sorgten mit dem 2:0-Erfolg gegen Weltmeister Frankreich für eine große Überraschung.

Die Länderspiele der letzten Tage mit VfL-Beteiligung im Überblick:

Renato Steffen (Schweiz): Eingewechselt 83. Minute
UEFA Nations League-Halbfinale: Portugal – Schweiz 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Cristiano Ronaldo (25. Minute), 1:1 Ricardo Rodriguez (57.), 2:1 Ronaldo (88.), 3:1 Ronaldo (90.)

Pavao Pervan (Österreich): Nicht gespielt
EM-Qualifikation 2020: Österreich – Slowenien 1:0 (0:0)
Tore: 1:0 Burgstaller (74.)

Josip Brekalo (Kroatien): Ausgewechselt 66. Minute
EM-Qualifikation 2020: Kroatien – Wales 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Lawrence (Eigentor, 17.), 2:0 Perisic (48.), 2:1 Brooks (77.)

Yunus Malli (Türkei): Nicht gespielt
EM-Qualifikation 2020: Türkei – Frankreich 2:0 (2:0)
Tore: 1:0 Ayhan (30.), 2:0 Ünder (40.)

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren