29.08.2019
Frauen

Meister empfängt Meppen

Die U17-Juniorinnen des VfL Wolfsburg starten mit einem Heimspiel in die Saison.

Für den aktuellen Deutschen Meister wird es wieder ernst: Zum Start in die neue Saison der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost trifft die U17 des VfL Wolfsburg am Samstag, 31. August (Anstoß 15 Uhr), im Stadion am Elsterweg auf den SV Meppen. Nicht weniger als 15 Neuzugänge gehören dem Kader der Nachwuchswölfinnen an, 14 Spielerinnen haben sich nach dem zweiten Titelgewinn in Folge verabschiedet oder sind in die U20 des VfL aufgerückt. Die Gäste aus dem Emsland belegten in der letzten Saison den vierten Tabellenplatz in der Bundesliga-Staffel Nord/Nordost.

Dämpfer im Testspiel

VfL-Trainer Holger Ringe blickt auf eine unter dem Strich erfolgreiche Vorbereitungsphase zurück, die – wenn es nach seinem Geschmack gegangen wäre – gerne auch ein wenig länger hätte ausfallen dürfen. Doch das späte Saisonende und die anschließende U17-Europameisterschaft ließen hierfür keinen Spielraum. Ganz und gar nicht einverstanden war Ringe mit dem letzten Testspiel: Gegen die U17 von RB Leipzig gab’s am letzten Wochenende eine deftige 0:6-Niederlage. „Da hat überhaupt nichts gepasst. Wir haben dieses Spiel aufgearbeitet, die Trainingseindrücke danach waren richtig gut“, so der Coach. Ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit? Zumindest sind die Sinne für das Auftaktspiel geschärft. Und bei der Zielsetzung kennt Ringe keine Kompromisse: „Ein guter Start ist wichtig, wir wollen zu Hause die ersten drei Punkte einfahren!“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren