14.02.2019
Akademie

Klarer Sieg im vorletzten Test

Die U23 besiegt Oberligist HSC Hannover am Elsterweg mit 6:0.

Im vorletzten Testspiel hatte die U23 am Mittwochabend den Oberliga-Zweiten HSC Hannover zu Gast und behielt deutlich mit 6:0 (3:0) die Oberhand. Im VfL-Stadion am Elsterweg waren vor der Pause zweimal Blaz Kramer (11. Minute, 17.) und einmal Julian Justvan (24.) erfolgreich. Nach dem Wechsel trafen Marcel Stutter (48.), Robin Ziegele (53.) und abschließend Julian Klamt (89.) ins Schwarze. Hannover hielt gut mit und kam auch zu zwei, drei Möglichkeiten. Aber der Regionalliga-Spitzenreiter aus Wolfsburg agierte dominant und vergab noch einige Chancen – das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können. Am Samstag, 16. Februar kommt es für die U23-Wölfe zum letzten Test während der Wintervorbereitung, zu Gast ist ab 12 Uhr im VfL-Stadion am Elsterweg Ligakonkurrent Werder Bremen II.

„Gute Lösungen gefunden“

VfL-Trainer Rüdiger Ziehl: „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt, in Ballbesitz gute Lösungen nach vorne gefunden und in der Höhe auch verdient gewonnen. Mit etwas mehr Effektivität in der Chancenverwertung wären mehr Tore möglich gewesen. Für uns war es wichtig, Treffer aus dem Spiel heraus zu erzielen, Selbstvertrauen zu tanken und allen Akteuren Spielzeit zu geben. Insgesamt bin ich zufrieden.“

VfL Wolfsburg U23: Klinger – Heuer (71. Klamt), Neuwirt, Franke (46. Ziegele) – Conde – Badu (71. D. Itter), El-Haibi (71. May), Stach (71. Rizzi), Horn (71. Saglam) – Justvan (46. Stutter), Kramer (46. Marmoush)

Winterfahrplan der U23

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren