Der VfL-Spieler Maximilian Arnold mit Kindern einer chinesischen Fußballschule auf dem Trainingsplatz.
22.09.2020
Inside

Kaytrip wird Wolfsburg United Partner

VfL Wolfsburg kooperiert künftig mit chinesischem Reiseunternehmen.

Der VfL-Spieler Maximilian Arnold mit Kindern einer chinesischen Fußballschule auf dem Trainingsplatz.

Der VfL Wolfsburg und das chinesische Reiseunternehmen Kaytrip haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Das 2002 gegründete Unternehmen mit Sitz in Deutschland und China hat sich unter anderem auf Geschäftsreisen und Tourismus zwischen den beiden Ländern spezialisiert und fungiert von nun an als Wolfsburg United Partner. Mit mehr als 100.000 Kunden pro Jahr hat sich Kaytrip bzw. das Mutterunternehmen Kaiyuan zu einem der größten chinesischen Tourismusunternehmen in Europa entwickelt.

„Fußballkultur verbinden“

Die Partnerschaft beinhaltet eine Präsenz am Spieltag in der Volkswagen Arena sowie auf den sozialen Netzwerken der Wölfe. Der Schwerpunkt der Kooperation liegt allerdings auf dem kulturellen Austausch zwischen dem Heimatland der Wölfe und dem Reich der Mitte. VfL-Geschäftsführer Michael Meeske sieht in Kaytrip eine wichtige Ergänzung für die Arbeit in China: „Das Verbinden der Fußballkultur in China und Deutschland ist ein besonderer Teil unserer Arbeit. Wir sind seit Jahren in China aktiv, konnten nicht zuletzt durch unser Büro in Peking viele Projekte vor Ort umsetzen. Dies wollen wir in der Zukunft weiter ausbauen und da spielt das Thema Reisen eine zentrale Rolle, daher freuen wir uns besonders über die Partnerschaft mit Kaytrip.“ Eines der Ziele von dem neuen Wolfsburg United Partner ist es außerdem, mehr chinesische Fans im In- und Ausland nach Wolfsburg zu bringen, um die deutsche Fußballkultur hautnah zu erleben.

Neue Möglichkeiten für die Fußballschule

Die Wölfe sind bereits vier Mal zu Freundschaftsspielen nach China gereist, zuletzt im Mai 2019. Zudem reisen Trainer und Trainerinnen der VfL-Fußballschule regelmäßig in verschiedene Regionen Chinas, um dort mit Kindern und Jugendlichen Fußballcamps durchzuführen. Mit der Unterstützung von Kaytrip könnten diese Reisen künftig einfacher umgesetzt werden. Umgekehrt ist auch die Umsetzung von VfL-Camps in Wolfsburg für fußballbegeisterte Kinder aus China angedacht. Denn bereits jetzt unterstützt Kaytrip eine Reihe von chinesisch-deutschen Jugend-Sommercamp-Aktivitäten und eine Vielzahl von chinesisch-deutschen Austauschaktivitäten.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren