31.05.2021
Frauen

„Kaum in Worte zu fassen“

Glückwünsche an die VfL-Frauen nach dem Gewinn des DFB-Pokals.

Das 41. DFB-Pokalfinale hielt für die Frauen des VfL Wolfsburg wieder einmal ein dramatisches Drehbuch bereit: Kurz vor dem Ende der Verlängerung sorgte Ewa Pajor mit dem Tor des Tags zum 1:0 gegen Eintracht Frankfurt für grün-weißen Jubel im Kölner RheinEnergieSTADION – und verhinderte den ultimativen Showdown Elfmeterschießen.

Es war bereits der siebte DFB-Pokal-Triumph der Wölfinnen in Folge. Und auch in diesem Jahr würdigen einmal mehr zahlreiche Gratulanten die Leistungen der Wölfinnen. 

Frank Witter, Aufsichtsratsvorsitzender der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: Zum siebten Mal in Folge hat die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg den DFB-Pokal gewonnen. Eine beeindruckende Serie, die unterstreicht, dass die VfL-Frauen weiterhin zu den führenden Teams im deutschen Frauenfußball zählen. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH gratuliere ich der Mannschaft von Cheftrainer Stephan Lerch sowie allen Beteiligten sehr herzlich zum achten DFB-Pokalsieg!

Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen: Mit dem siebten DFB-Pokalsieg in Folge – und insgesamt dem achten – haben die Frauen des VfL Wolfsburg ihre einmalige Erfolgsgeschichte fortgeschrieben. Der Siegeswille im Endspiel gegen Eintracht Frankfurt war beeindruckend. Für das große Liga-Saisonfinale am kommenden Sonntag drücken wir dem Team die Daumen. Ganz Volkswagen gratuliert den Frauen vom VfL Wolfsburg zum Pokal und Eintracht Frankfurt zum 2. Platz!

Daniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG: Meine herzlichen Glückwünsche gehen an die Frauen des VfL Wolfsburg, die mit ihrem siebten Gewinn des DFB-Pokals – dem insgesamt achten – einmal mehr ihre Extraklasse unter Beweis gestellt haben. Es war ein spannendes Finale, in dem Eintracht Frankfurt den VfL-Frauen alles abverlangt hat. Die Wölfinnen sind und bleiben ein Aushängeschild für den deutschen Fußball.

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg: Meine Begeisterung über den achten DFB-Pokalsieg der VfL-Frauen ist kaum in Worte zu fassen. Acht Pokal-Triumphe, davon sieben in Folge, sind eine Leistung, die nicht genug gewürdigt werden kann. Unsere Wölfinnen sind große Sympathieträgerinnen für die Stadt Wolfsburg und den gesamten Frauenfußball. Sie sorgen nicht zuletzt dafür, dass junge Mädchen Lust auf diesen tollen Mannschaftssport haben. Meine herzlichen Glückwünsche gelten den Spielerinnen, dem Sportlichen Leiter Ralf Kellermann, Cheftrainer Stephan Lerch und seinem Trainerstab sowie dem gesamten Team hinter dem Team!

Dr. Tim Schumacher, Geschäftsführer der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: Wieder einmal war ein DFB-Pokalfinale unserer VfL-Frauen nichts für schwache Nerven – umso schöner, dass wir den Pokal zum achten Mal mit nach Wolfsburg nehmen konnten. Wir alle können stolz auf diese Mannschaft sein, die immer an den Sieg geglaubt hat und sich auch von der Roten Karte in der Verlängerung nicht von ihrem Weg abbringen ließ. Es war toll zu sehen, wie auch die verletzten und nicht eingesetzten Spielerinnen von der Tribüne aus unterstützt haben. Der sensationelle Teamspirit gehört zur Erfolgsgeschichte der Wölfinnen und ich bin sehr sicher, dass in Zukunft noch weitere Kapitel geschrieben werden. Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf ein sicher emotionales Saisonfinale am nächsten Sonntag!

Jörg Schmadtke, Geschäftsführer der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: Glückwunsch an unsere VfL-Frauen sowie Ralf Kellermann, Stephan Lerch und das gesamte Trainer- und Betreuerteam zum Gewinn des DFB-Pokals! Am Ende einer außergewöhnlich langen und intensiven Saison hat die Mannschaft noch einmal alles in die Waagschale geworfen und sich diesen Titel dank einer tollen kämpferischen Leistung mehr als verdient. Vielleicht gibt es am letzten Spieltag ja noch einen weiteren Erfolg zu feiern – dafür wünsche ich alles Gute!

Michael Meeske, Geschäftsführer der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: Es ist wirklich beeindruckend, dass unsere VfL-Frauen bereits zum achten Mal den DFB-Pokal gewonnen haben – und dies einmal mehr dank einer grandiosen Teamleistung. Es war ein enges und umkämpftes Endspiel, in dem uns Eintracht Frankfurt alles abverlangt hat. Umso mehr ziehe ich den Hut davor, wie die Mannschaft den Platzverweis in der Verlängerung weggesteckt und weiter an sich und den Erfolg geglaubt hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen sowie an das gesamte Trainer- und Betreuerteam!

Wölfe TV: Die PK nach dem FInale

Wölfe TV: Die Stimmen zum Spiel

Wölfe TV: Highlights der Partie

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren