VfL Wolfsburg-Geschäftsführer Wolfgang Hotze und weitere Trauergäste stehen am Grab von Krzystof Nowak.
30.05.2018
Krzysztof Nowak-Stiftung

Gedenken an Krzystof Nowak

Kranzniederlegung am Grab der „Nummer 10 der Herzen“.

VfL Wolfsburg-Geschäftsführer Wolfgang Hotze und weitere Trauergäste stehen am Grab von Krzystof Nowak.

Zum dreizehnten Mal hat sich am vergangenen Samstag, 26. Mai, der Todestag von Krzysztof Nowak gejährt. Um der „Nummer 10 der Herzen“ zu gedenken, kamen am gestrigen Dienstag am Grab auf dem Waldfriedhof in Wolfsburg nicht nur die Witwe, Kinder und Familienangehörige des früheren VfL-Mittelfeldspielers zusammen, sondern auch VfL-Geschäftsführer Wolfgang Hotze und andere Vereinsvertreter sowie Vertreter des Fan-Dachverbandes Supporters Wolfsburg. In Erinnerung an den 2005 verstorbenen Nowak wurde andächtig ein Kranz niedergelegt.

Unvergessen

Die jährliche Zusammenkunft am Grab des unvergessenen Grün-Weißen symbolisiert auch, dass Nowak, der an der unheilbaren Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) litt, unvergessen ist und immer ein Teil des VfL Wolfsburg sein wird.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren