Ausschnitt der voll besetzten Fankurve mit Fans, die Schals des VfL Wolfsburg ausgestreckt in den Händen halten.
13.12.2018
Fans

Faninfos Nürnberg

Wichtige Hinweise für mitreisende VfL-Fans.

Ausschnitt der voll besetzten Fankurve mit Fans, die Schals des VfL Wolfsburg ausgestreckt in den Händen halten.

Für die Grün-Weißen geht es am Freitag, 14. Dezember (Anstoß um 20.30 Uhr), zum 1. FC Nürnberg. Alle Fans, die das Team von Cheftrainer Bruno Labbadia zum Auswärtsspiel ins Max-Morlock-Stadion begleiten, werden gebeten, folgende Hinweise zu beachten.

Stadionöffnung und Tageskasse

Die Stadion-Tore öffnen um 18.30 Uhr. Der Gästebereich ist nicht ausverkauft, es wird Steh- und Sitzplatztickets an der Gästekasse geben.

Beim Verlassen des Stehplatzbereichs werden Kontrolleinlasskärtchen ausgegeben, welche bei Wiederbetreten des Blockes (Eintrittskarte wird erneut benötigt) beim Ordnungsdienst abgegeben werden müssen.

Fanutensilien

Erlaubte Fanuntensilien im Stadion sind:

  • Trommeln (einseitig einsehbar)
  • Megaphone
  • Fahnen aus Stoff bis zwei Meter Stocklänge
  • Doppelhalter aus Stoff bis zwei Meter Stocklänge
  • Schwenkfahnen im Block 25a
  • Zaunfahnen

Spruchbänder und Choreographien

Sollten Spruchbänder geplant sein, wird im Vorfeld Größe, Text und Material benötigt. Die Anmeldung muss möglichst frühzeitig vor dem Spiel erfolgen. Alle Spruchbänder müssen nach Verwendung unten in den Innenraum heruntergelassen werden.

Das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen ist strengstens untersagt.

Anreise

PKW/Busse:

Der Park- und Anmarschplan des 1. FC Nürnberg.

Für alle Fanbusse (15 Euro) und PKW-Fahrer (4 Euro) wird der Parkplatz „Große Straße“ empfohlen. Der Parkplatz ist ab der Autobahn (Kreuz Nürnberg oder BAB-Ausfahrt N-Fischbach) über das Verkehrsleitsystem beschildert, der Beschilderung „Gäste“ folgen. Der Fußweg zum Gästeeingang beträgt etwa zehn bis 15 Minuten. Eine Umwelt-Plakette wird nicht benötigt.

Zugfahrer:

Zugreisende VfL-Fans werden im Hauptbahnhof von der Bundespolizei in die U-Bahn geführt. Ausstiegspunkt ist der Haltepunkt „Messe“. Danach geht es über den Messeparkplatz in Richtung Große Straße, von wo der Fußweg zum Gästebereich des Stadions ausgeschildert ist.

Von einer Nutzung der S-Bahn wird dringend abgeraten, da diese fast ausschließlich von Heimfans genutzt wird. Die Eintrittskarte berechtigt vor und nach dem Spiel zur Nutzung der U-Bahn. Der Laufweg von der U-Bahnstation zum Gästeeingang des Stadions beträgt ca. 15 Minuten.

Rucksäcke und Taschen

Kleinere, übersichtliche Rucksäcke oder auch Gürteltaschen dürfen mitgeführt werden (können unentgeltlich auch am Gästeeingang deponiert werden), werden aber kontrolliert. Größere Rucksäcke oder Taschen müssen am Gästeeingang abgegeben werden.

Kameras

Das Mitführen von Fotoapparaten, Videokameras oder ähnliche Medien bis zu einer Länge von 15 cm inklusive Objektiv ist zur rein privaten Nutzung erlaubt. Foto-, Film-, Video oder Tonbandaufnahmen zum Zweck der kommerziellen Nutzung oder öffentlichen Darstellung sind nicht erlaubt.

Alkohol

Angetrunkene Fans müssen damit rechnen, nicht eingelassen zu werden (0,8 Promille oder Ausfallerscheinungen). Zu beachten ist das geltende Alkoholverbot für den Nürnberger Hauptbahnhof sowie die unmittelbar angrenzenden städtischen Flächen rund um den Hauptbahnhof Nürnberg. Es ist dort verboten, alkoholische Getränke zu konsumieren und zum Zweck des Konsums mitzuführen.

Catering

Speisen und Getränke können im gesamten Stadion bar bezahlt werden. TetraPak mit nichtalkoholischen Getränken sind bis 0,5 Liter erlaubt.

Fanbetreuung

Vor Ort wird der VfL-Fanbeauftragte Holger Ballwanz (0151-52884169) und Janik Fuge vom Fanprojekt Wolfsburg (0151-52891068) als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Stadionordnung herunterladen

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren