Die Fans sind immer mit dabei, wenn es heißt den VfL Wolfsburg zu unterstützen.
DI . 19. 12. 2017
Fans

Faninfos Nürnberg

Wichtige Hinweise für mitreisende VfL-Fans.

Die Fans sind immer mit dabei, wenn es heißt den VfL Wolfsburg zu unterstützen.

Für die Grün-Weißen steht am heutigen Dienstag, 19. Dezember (Anstoß um 20.45 Uhr), mit dem DFB-Pokal-Achtelfinale beim 1. FC Nürnberg die letzte Partie des Jahres an. Alle Fans, die das Team von Cheftrainer Martin Schmidt zum Auswärtsspiel ins Max-Morlock-Stadion begleiten, werden gebeten, folgende Hinweise zu beachten. Erlaubte Fanuntensilien im Stadion sind:

  • Trommeln (einseitig einsehbar)
  • Ein bis zwei Megaphone (gegen ausgefüllte Haftungsverzichtserklärung)
  • Fahnen aus Stoff bis 1,50 m Stocklänge
  • Doppelhalter aus Stoff bis 1,50 m Stocklänge, Toleranzbereich bis 1,70 m Stocklänge
  • Fünf Schwenkfahnen im Block 25a
  • Zaunfahnen

Spruchbänder und Choreographien

  • Sollten Spruchbänder geplant sein, wird im Vorfeld Größe, Text und Material benötigt. Die Anmeldung muss möglichst frühzeitig vor dem Spiel erfolgen.
  • Alle Spruchbänder müssen nach Verwendung unten in den Innenraum heruntergelassen werden.
  • Das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen ist strengstens untersagt.

Anreise

PKW/Busse:

  • Für alle Fanbusse (15 Euro) und PKW-Fahrer (4 Euro) wird der Parkplatz „Große Straße“ empfohlen. Der Parkplatz ist ab der Autobahn (Kreuz Nürnberg oder BAB-Ausfahrt N-Fischbach) über das Verkehrsleitsystem beschildert. Dann einfach der Beschilderung „Gäste“ folgen.
  • Der Fußweg zum Gästeeingang beträgt etwa zehn bis 15 Minuten.
  • Eine Umwelt-Plakette wird nicht benötigt.

Zugfahrer:

  • Zugreisende VfL-Fans werden im Hauptbahnhof von der Bundespolizei in die U-Bahn geführt. Ausstiegspunkt ist der Haltepunkt „Messe“. Danach geht es über den Messeparkplatz in Richtung Große Straße, von wo der Fußweg zum Gästebereich des Stadions ausgeschildert ist.
  • Die Eintrittskarte berechtigt vor und nach dem Spiel zur Nutzung der U-Bahn.
  • Der Laufweg von der U-Bahnstation zum Gästeeingang des Stadions beträgt ca. 15 Minuten.

Stadionöffnung

  • Das Max-Morlock-Stadion öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn.
  • Die Gästekassen öffnen ebenfalls 90 Minuten vor Anpfiff.
  • Beim Verlassen des Stehblocks werden Kontrolleinlasskärtchen ausgegeben, die beim Wiederbetreten des Blockes (Ticket wird erneut benötigt) beim Ordnungsdienst abgegeben werden müssen.

Rucksäcke und Taschen

  • Kleinere, übersichtliche Rucksäcke oder auch Gürteltaschen dürfen mitgeführt werden (oder gegen eine Gebühr von 1 Euro am Gästeeingang deponiert werden), werden aber kontrolliert. Größere Rucksäcke oder Taschen müssen am Gästeeingang abgegeben werden.

Kameras

  • Das Mitführen von Fotoapparaten, Videokameras oder ähnliche Medien bis zu einer Länge von 15 cm inklusive Objektiv ist zur rein privaten Nutzung erlaubt. Foto-, Film-, Video oder Tonbandaufnahmen zum Zweck der kommerziellen Nutzung oder öffentlichen Darstellung sind nicht erlaubt.

Alkohol

  • Angetrunkene Fans müssen damit rechnen, nicht eingelassen zu werden (0,8 Promille oder Ausfallerscheinungen).

Catering

  • Speisen und Getränke können im gesamten Stadion bar bezahlt werden.
  • TetraPak mit nichtalkoholischen Getränken sind bis 0,5 l erlaubt.

Fanbetreuung

Vor Ort werden die VfL-Fanbeauftragten Carsten Ihle (0172-1330189), Holger Ballwanz (0151-52884169), Lothar Schukowski (0151-22972840), Michael Schrader (0151-52884168) als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren