Fans in der Nordkurve mit Schals und Fahnen.
08.11.2018
Fans

Faninfos Hannover

Wichtige Hinweise für mitreisende VfL-Fans.

Fans in der Nordkurve mit Schals und Fahnen.

Am kommenden Freitag, 9. November (Anstoß um 20.30 Uhr), führt es die Grün-Weißen zum Auswärtsspiel bei Hannover 96. Alle Fans, die das Team von VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia zum Auswärtsspiel in die HDI Arena begleiten, werden gebeten, folgende Hinweise zu beachten.

Infos zum Spieltag

Die HDI Arena öffnet um 18.30 Uhr, genauso wie die Gästekasse, an der noch ausreichend Steh- und Sitzplatzkarten erhältlich sind. Gäste mit Eintrittskarten für die Gäste-Stehplätze S 17 bis S 19 nutzen den Eingang Süd-West. Alle Gästefans mit Eintrittskarten für die Sitzplätze S 6 sowie S 15 und S 16 betreten über den Eingang Süd die HDI Arena. Es wird insbesondere darauf hingewiesen, dass ein Aufenthalt von Gäste-Fans in den Heimfan-Blöcken N 1 bis N 8 und N 10 bis N 19 nicht gestattet wird. Kartenerwerber in diesen Bereichen, die als Gäste-Fans erkennbar sind, werden umgesetzt. In den Gästeblöcken S 17 bis S 19 (Gäste-Stehplätze) der HDI Arena ist es möglich, Getränke und Verpflegung mit Bargeld zu bezahlen. Im übrigen Stadion ist die Zahlung nur mit der Arena-Card möglich.

Zum Stadionplan

Fan-Utensilien

Der Idee des „fair play“ und der Absage an jedwede Form von Pyrotechnik sieht sich Hannover 96 in besonderer Weise verpflichtet – ein Vertrauensvorschuss, der ohne weitere gezündete Pyrotechnik unbedingt geschätzt werden sollte. Es gilt darüber hinaus eine Alkoholübergrenze von 1,6 Promille.
Erlaubt sind in den Stehplatzblöcken S 17 bis S 19:

•    kleine Fahnen bis zwei Meter Stocklänge mit Plastik-Leerrohr
•    maximal fünf Schwenkfahnen über zwei Meter Stocklänge
•    maximal fünf Trommeln (unten offen oder einsehbar)
•    maximal zehn Doppelhalter bis zwei Meter Stocklänge mit Plastik-Leerrohr
•    ein Megaphon inklusive eines Satzes Ersatzakkus

In den weiteren Gäste-Fanblöcken (Sitzplätze) sind Fahnen bis zwei Meter Stocklänge unbegrenzt erlaubt. Größere Taschen und Rucksäcke sind im Stadion verboten. Nur kleine Taschen bis zur Größe A4 und einer Tiefe von bis zu 15 cm können mit ins Stadion genommen werden. Eine Hinterlegung von größeren Taschen und Rucksäcken ist am Stadion nicht möglich.

Zur Stadionordnung Taschen

Zaunfahnen

Auf der zur Verfügung stehenden Gesamtlänge des Fanblocks von zwölf laufenden Metern gibt es keine Beschränkungen für fest aufgehängte Zaunfahnen an der Balustrade. Banner und Spruchbänder sind allerdings genehmigungspflichtig.

Fotos und Kameras

Erlaubt sind herkömmliche Digitalkameras, mit denen ausschließlich private Fotos aufgenommen werden.
Verboten sind im Zuschauerbereich Spiegelreflexkameras, Kameras mit Wechselobjektiv und Videokameras.

Anreise

Hannover 96 und die Polizei bitten die Besucher eindringlich, ohne das eigene Auto anzureisen, da auf dem Großraumparkplatz „Schützenplatz“ wegen einer weiteren Veranstaltung nur eine sehr begrenzte Parkplatz-Anzahl zur Verfügung stehen wird.

Hannover 96 und die Polizei empfehlen, die Park-and-ride-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen zu nutzen oder ganz auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. Die Eintrittskarten zum Spiel gelten als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraums. VfL-Fans, die mit dem PKW oder Neunsitzern nach Hannover reisen, haben ebenfalls die Möglichkeit, auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz Lodemannweg/Stammestraße zu parken. Es handelt sich dabei um einen Sportplatz, der regelmäßig als Parkplatz genutzt wird. Reisebusse parken wie gewohnt im Ferdinand-Fricke-Weg (unmittelbar in der Nähe des Gästeeingangs).

Zur Übersicht des Tarifgebiets Hannover

Gästefans, die mit Regionalzügen oder der Fernverkehrszüge anreisen, wird empfohlen, am Hauptbahnhof Hannover auszusteigen und sich zu der in Richtung Raschplatz befindlichen Minus-1-Ebene (Untergeschoss) mit den U-Bahnstationen der Üstra und zu den dortigen Stadtbahnen der Linien 3 und 7 (Richtung Wettbergen) zu begeben. Mit den Stadtbahnen gelangen sie direkt bis zur Haltestelle Stadionbrücke und von dort ist es nur ein kurzer Weg bis zum Stadion-Süd-Eingang.
Fans, die im Nahverkehr mit den S-Bahn-Linien anreisen, können direkt den stadionnahen Bahnhof Hannover-Linden/Fischerhof nutzen.

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner für VfL-Fans stehen vor Ort Holger Ballwanz (0151-52884169), Michael Schrader (0151-52884168), Lothar Schukowski (0172-1457447) und Hans-Joachim Bienek (0172-7186072) sowie Anke Thies (0171-8359988) und Janik Fuge (0151-52891068) vom Fanprojekt Wolfsburg zur Verfügung.

Weitere Infos für Auswärtsfahrer gibt es hier:

Hinweise der Polizei

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren