Bruno Labbadia lächelnd.
DI . 25.  SEP . 2018
Männer

„Erwarte ein intensives Spiel“

Am Mittwoch tritt der VfL Wolfsburg beim 1. FSV Mainz 05 an.

Bruno Labbadia lächelnd.

Die erste englische Woche der laufenden Saison ist im vollen Gange. Denn bereits am morgigen Mittwoch, 26. September (Anstoß um 20.30 Uhr), steht für den VfL Wolfsburg beim 1. FSV Mainz 05 der fünfte Spieltag in der Bundesliga an. Nach der ersten Niederlage in dieser Spielzeit am vergangenen Wochenende gegen den SC Freiburg sprach VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia beim Pressegespräch zum Duell mit den Rheinhessen über…

…mögliche Startelf-Veränderungen: Wir sind in einem ordentlichen Zustand und haben, wenn man sich die Werte anguckt, ein sehr intensives Spiel gegen Freiburg hinter uns. Trotzdem haben wir den Eindruck, dass sich die Mannschaft gut erholt hat, deswegen sind dabei Kleinigkeiten ausschlaggebend: Was passt zu diesem Spiel und wo können die Stärken unserer Spieler am besten zum Tragen kommen?

…die Aufarbeitung der ersten Saison-Niederlage: Wir haben am Samstag eine Nachtschicht eingelegt, um das Spiel gegen Freiburg so schnell wie möglich aufzuarbeiten. Uns war es wichtig, unser Spiel noch einmal zu analysieren, zu prüfen, was wir gut und was wir weniger gut gemacht haben und damit die Partie abhaken zu können. Jeder hat gesehen, dass das Engagement und die Bereitschaft sehr hoch waren und dass die Mannschaft auch nach dem 0:3 nicht aufgeben hat. Der Fokus liegt nun aber komplett auf Mainz. Deswegen haben wir uns am Sonntag das Spiel von Mainz in Leverkusen und das vorherige gegen Augsburg angeschaut.

…die Erwartungen an das Spiel: Ähnlich wie gegen Freiburg erwarte ich ein sehr intensives Spiel. Mainz ist top in die Saison gestartet und hat auch in Leverkusen trotz der Niederlage ordentlich gespielt. Es liegt nun an uns, was wir daraus machen. Wir haben uns im Training auf den Gegner eingestellt und auf die Partie vorbereitet.

…über die eigene Defensive: Am liebsten wollen wir immer zu null spielen. Mit unserer Spielweise wird es aber immer mal passieren, dass wir ein Gegentor bekommen, weil wir dementsprechend agieren. Es ist daher wichtig, dass jeder Spieler weiß, was er tun muss, vor allem wenn wir einen Ballverlust haben. Entscheidend ist aber letztlich, dass wir vorne immer eins mehr machen, als wir kassieren.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren