Die U23-Spieler des VfL Wolfsburg bejubeln ein Tor.
11.08.2020
Akademie

Erfolgreicher zweiter Test

U23 bezwingt den Wolfsburger Oberligisten Lupo Martini mit 2:0.

Die U23-Spieler des VfL Wolfsburg bejubeln ein Tor.

Auch das zweite Testspiel innerhalb von drei Tagen haben die U23-Wölfe erfolgreich gestaltet. Am Dienstagabend wurde am Elsterweg der Wolfsburger Oberligist Lupo Martini mit 2:0 (1:0) bezwungen. Die VfL-Treffer besorgten Samuel Abifade (31.) und Bryang Kayo (73.). Der Test war wiederum aufschlussreich, viele Dinge wurden ausprobiert und es kamen auf Gastgeberseite 21 Akteure zum Einsatz. Lupo spielte insgesamt gut mit und war ein guter Testspielgegner. Allerdings hatte der Regionalligist die Überzahl an Torchancen, die aber nicht alle genutzt werden konnten.

„Anfangs gewisse Probleme“

VfL-Coach Henning Bürger: Wie schon gegen Gifhorn haben wir heute gerade während der ersten Hälfte wiederum mit gewissen Problemen in unserem Spiel zu kämpfen gehabt. Der Gegner war von Beginn an extrem griffig und laut in seinem Auftreten. Aber aufgrund der langen Fußball-Pause muss ich meine Akteure natürlich auch ein wenig in Schutz nehmen, wobei ich mir natürlich schon mehr erhofft hatte.

VfL Wolfsburg U23 – 1. Halbzeit: Klinger – Itter, Lang, Edwards, Horn – Messeguem, Rizzi – Bird, Justvan, Abifade– Abdijanovic

VfL Wolfsburg U23 – 2. Halbzeit: Mellack – Klamt, Beifus, Siersleben – Heuer, Marx, Kayo, Hamadi – Rizzi (72. Messeguem), W’Okitasombo, Sommer

Zum Sommerfahrplan der U23


Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren