Cheftrainer van Bommel gibt Anweisungen.
23.07.2021
Männer

„Das Niveau ist gut“

Letzte Trainingseinheit in Bad Waltersdorf am Freitagvormittag / Abschließender Test gegen Monaco am Samstag.

Cheftrainer van Bommel gibt Anweisungen.

Ein letztes Mal sind die Wölfe-Profis sowie das Trainer- und Betreuerteam am Freitagvormittag vom Mannschaftshotel den Berg mit dem Rad hinuntergefahren, um im Thermenstadion des TUS Bad Waltersdorf zu trainieren. Es war die neunte und letzte Einheit in sechs Tagen in der österreichischen Steiermark, ehe am morgigen Samstag, 24. Juli, das Testspiel gegen den letztjährigen Dritten der französischen Ligue 1, die AS Monaco, ansteht (Anstoß um 16 Uhr in Unterpremstätten, live auf Wölfe TV).

Team vervollständigt sich

Mittlerweile hat Wölfe-Coach Mark van Bommel fast sein gesamtes Team beisammen. Während fünf von sechs EM-Fahren in den ersten beiden Tagen in Bad Waltersdorf eintrafen, kam am Mittwoch mit Kevin Mbabu der letzte Spieler hinzu, der in diesem Sommer für seine Nation am kontinentalen Wettbewerb teilnahm. Mit Sebastiaan Bornauw sowie Lukas und Felix Nmecha stießen in Österreich außerdem drei Neuzugänge erstmals zu ihren neuen Kollegen. Lediglich Maximilian Arnold, der mit Team Deutschland an den Olympischen Spielen in Tokio teilnimmt, und die lange verletzten Bartosz Bialek und William waren nicht im Trainingslager zugegen.

„Im taktischen Bereich gearbeitet“

Mit den Trainingseindrücken aus den intensiven und teilweise länger als zwei Stunden dauernden Einheiten in Bad Waltersdorf zeigte sich van Bommel zufrieden. Er weiß aber auch, dass die Arbeit daheim in Wolfsburg weitergehen wird. „Es waren ziemlich harte Einheiten dabei, wir haben viel im taktischen Bereich gearbeitet. Das Niveau ist gut. Wir müssen uns natürlich noch steigern, aber das ist immer so. Das Wichtigste ist, dass die Jungs verstehen, wie wir spielen wollen", so der Niederländer.

EM-Fahrer gegen Monaco dabei

Den Schlussstrich unter das Österreich-Kapitel im VfL-Sommerfahrplan bildet der Test am morgigen Samstag gegen die AS Monaco. Bei diesem sollen, mit Ausnahme des zuletzt eingetroffenen Mbabu, auch die EM-Fahrer erstmals in dieser Vorbereitung für den VfL zum Einsatz kommen. Der Wölfe-Coach möchte diese Aufgabe natürlich gerne erfolgreich bestreiten, beachtet aber auch den derzeitigen Vorbereitungsstand einiger Spieler. „Wir möchten natürlich gerne gewinnen – jedes Spiel, auch hier. Aber man muss auch sehen, dass erst seit gestern alle auf dem Trainingsplatz sind, die die Vorbereitung mitmachen. Das soll keine Ausrede sein aber, das ist halt so“, so van Bommel.

Alle Bilder aus dem Trainingslager

zum Sommerfahrplan der Wölfe

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren