Yannik Möker, der U23-Spieler des Vfl Wolfsburg, kämpft um den Ballbesitz im Spiel.
15.10.2019
Akademie

Auftakt gegen Valencia

VfL-Förderkader tritt am Mittwoch beim Premier League International Cup in Hampshire an.

Yannik Möker, der U23-Spieler des Vfl Wolfsburg, kämpft um den Ballbesitz im Spiel.

Bereits zum vierten Mal nimmt der Förderkader des VfL Wolfsburg am Premier League International Cup teil. Am Mittwoch, 16. Oktober, bestreiten die Grün-Weißen ihren Auftakt in die diesjährige Saison des englischen Fußballwettbewerbs für europäische Nachwuchs-Mannschaften. Um 19 Uhr Ortszeit trifft die von U23-Co-Trainer Ton Lokhoff betreute Mannschaft auf die U23 des spanischen Erstligisten FC Valencia. Gespielt wird im „Snows Stadium“, der Heimspielstätte des AFC Totton (Hampshire), der in der Southern League aufläuft.

Akteure aus U17, U19 und U23

Nach dem Abschlusstraining am Dienstag (15. Oktober) auf dem A-Platz an der Volkswagen Arena (16 Uhr) bricht die Wölfe-Delegation nach England auf. Der Kader umfasst 16 Spieler, darunter mit Fabio Di Michele Sanchez einen Akteur aus der U17 des VfL sowie mit Tom-Kasper Berger, Jannis Lang, Ole Pohlmann, Marcel Beifus und Keeper Sebastian Mellack fünf U19-Spieler. Gemeinsam messen sie sich mit den Jungwölfen der U23 auf internationalem Niveau: Jannes Tasche, Michael Edwards, Tim Siersleben, Davide-Jerome Itter, Iba May, Yannik Möker, Luca Horn, Omar Marmoush, Mamoudou Karamoko und Charles-Jesaja Herrmann. Neben Chefcoach Tom Lokhoff gehören dem Trainerteam des VfL Sascha Simon als Co-Trainer und Jan-Christopher Schulte als Athletik-Trainer an. Für die Torhüter ist Heiko Kretschmar zuständig.

Spanier laufen in dritter Liga auf

Die U23 des FC Valencia kickt in der dritten spanischen Liga (Segunda Division B Grupo III) und belegt dort aktuell den 14. Tabellenplatz. Die bisherige Bilanz in dieser Saison: ein Sieg, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen in acht Saisonspielen bei einem Torverhältnis von 7:8. Am vergangenen Wochenende holte das Team von Cheftrainer Chema Sanz vor heimischen Publikum gegen Gimnastic de Tarragano beim 1:1-Unentschieden einen Punkt. Einen Spieltag zuvor fuhr die Elf beim 2:1-Erfolg gegen CF Badalona den bisher einzigen Saisonsieg ein. Im Premier League International Cup absolvierte die U23 des FC Valencia bereits eine Partie:  Am 11. September unterlag die Mannschaft bei West Ham United U23 mit 0:1 durch ein Tor von Nathan Holland in der achten Spielminute. Beim Aufeinandertreffen gegen die Jungwölfe wird Coach Sanz auf einen Kader aus jungen Spielern der Jahrgänge 2001 und 2002 sowie erfahreneren Spielern (Jahrgang 1994/1995), welche der Mannschaft die nötige Stabilität verleihen sollen, zurückgreifen.

Weitere Spiele gegen West Ham und Brighton

Beim Premier League International Cup gehen 24 Mannschaften an den Start, davon kommen jeweils zwölf aus England und zwölf aus anderen europäischen Staaten. Der VfL-Förderkader wird nach dem Auftakt gegen Valencia am Mittwoch, 30. Oktober, auf die U23 von West Ham United und am Dienstag, 3. Dezember, auf die U23 von Brighton & Hove Albion.

Wölfe TV: Vorbericht zum Spiel

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren