Die VfL-Nachwuchsspieler jubeln.
01.02.2018
Akademie

A-Junioren wollen nachlegen

U19 gastiert bei Holstein Kiel / U17 testet gegen Arminia Bielefeld.

Die VfL-Nachwuchsspieler jubeln.

Nach dem klaren 6:2-Erfolg vom vergangenen Wochenende gegen RB Leipzig will die U19 des VfL Wolfsburg am kommenden Wochenende nachlegen. Dazu gastiert die Mannschaft am Samstag, 3. Februar, bei Holstein Kiel (Anstoß um 11 Uhr). In der Tabelle der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost trennt beide Kontrahenten einiges, während die Jungwölfe auf Platz vier stehen, belegen die Storche derzeit Rang zehn. Das Hinspiel im August hatten die Grün-Weißen mit 3:0 für sich entschieden und wollen auch diesmal möglichst erfolgreich abschneiden. VfL-Trainer Thomas Reis: „Kiel ist ein unangenehmer Gegner. Auch wenn wir das Hinspiel verdient gewonnen haben, ist es gegen Holstein immer ein Geduldsspiel, ehe man vielleicht in Führung geht. Nichtsdestotrotz wollen wir unsere gute Form bestätigen, nachdem wir gegen Leipzig die Messlatte für uns sehr hoch gelegt haben. Letztes Wochenende hat die Mannschaft gezeigt, welches Potenzial in ihr steckt. Wir werden den Gegner aus Kiel nicht unterschätzen und stellen unsere Elf dementsprechend ein.“

Bei den U19-Wölfen fehlen nach wie vor die verletzten Bruno Rümmler, Philip König, Lukas Scholz und Koray Polat. Zudem steht hinter dem Einsatz von Offensivmann David Nieland noch ein Fragezeichen. Auch Abdallah El-Haibi steht der Mannschaft nach seiner Roten Karte aus dem Leipzig-Spiel drei Partien nicht zur Verfügung.

Weiteres Testspiel für die B-Junioren

Da der Punktspielauftakt der U17-Wölfe noch drei Wochen auf sich warten lässt, testet die Mannschaft von Coach Steffen Brauer am Wochenende ein weiteres Mal. Der VfL empfängt am Samstag, 3. Februar, den Westbundesligisten Arminia Bielefeld (aktuell Tabellen-Siebter), Start ist um 13 Uhr im Porschestadion. Nach ihren bislang drei errungenen Testspielsiegen (3:0 Hallescher FC, 4:0 SC Paderborn, 6:1 Viktoria Berlin) während der Wintervorbereitung will das Team auch gegen Bielefeld weiter an seiner Form arbeiten und sich einspielen. Dabei werden erneut so viele VfL-Akteure wie möglich zum Einsatz kommen, um Spielpraxis sammeln zu können.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren