Die beiden VfL-Wolfsburg-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher und Michaek Meeske, Oberbürgermeister Klaus Mohrs sowie zwei weitere Funktionäre stehen zwischen Kartons und halten OP-Masken in den Händen.
07.04.2020
Soziales

100.000 Masken übergeben

#wirhelfen: Der VfL Wolfsburg und sein Apothekenpartner Mickefett organisierten die Schutzgegenstände für die Stadt Wolfsburg.

Die beiden VfL-Wolfsburg-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher und Michaek Meeske, Oberbürgermeister Klaus Mohrs sowie zwei weitere Funktionäre stehen zwischen Kartons und halten OP-Masken in den Händen.

Das Coronavirus hat die Welt jetzt schon seit einigen Wochen fest im Griff und vor allem medizinische und soziale Einrichtungen haben unter dem Mangel an Schutzmasken für das Gesicht, die das Ansteckungsrisiko reduzieren können, zu leiden. Die Stadt Wolfsburg konnte sich daher am Dienstagnachmittag über eine besondere Übergabe freuen, denn die VfL-Geschäftsführer Michael Meeske und Dr. Tim Schumacher übergaben Oberbürgermeister Klaus Mohrs an der Volkswagen Arena 100.000 OP-Masken, sogenannte 3Layer. Organisiert hatten die Masken Heiko Wehe, Leiter VfL-Med, und der VfL-Apothekenpartner Mickefett-Apotheke. Derzeit sind die Wölfe bemüht, weitere Masken in größerer Anzahl über das VfL-Büro in China und ihre chinesischen Partner für Wolfsburg und die Region zu organisieren.

„Das, was wir am dringendsten brauchen“

Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs: Das ist die erste große Lieferung von Masken im sechsstelligen Bereich, die wir erhalten haben. Und der VfL Wolfsburg war uns extrem behilflich bei der Beschaffung. Schutzausrüstung wie diese Masken sind das, was wir am dringendsten brauchen - in den Arztpraxen, Pflegeheimen und im Klinikum. Daher ist die Unterstützung durch den VfL einfach große Klasse.

VfL-Geschäftsführer Michael Meeske: Der VfL Wolfsburg ist ohnehin schon immer gesellschaftlich engagiert. In diesen Tagen steht nahezu unser gesamtes Engagement im Zeichen des Coronavirus und Masken sind dabei ein ganz elementares Thema. Überall gibt es Engpässe und daher sind wir sehr froh und dankbar, über unsere Partner immer wieder Masken auch in großen Stückzahlen für die Stadt Wolfsburg organisieren zu können. Das Tragen von Masken ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Virus und wir freuen uns, dass wir da auf diese Weise unseren Teil dazu beitragen können.

Auch UPS unterstützte bei Maskenlieferung am Freitag

Bereits am Freitag konnte die Stadt Wolfsburg 10.000 Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP2 erwerben, die der VfL Wolfsburg organisiert hatte und die vom VfL-PremiumPartner UPS kostenfrei angeliefert wurden.

alle Infos zu #wirhelfen

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren