Inside

Lokale Verbundenheit

Regionales Catering-Angebot in der Volkswagen Arena.

Bitte best├Ątige die Aktivierung des YouTube-Videos.
Wir weisen darauf hin, dass nach Aktivierung ggfs. Daten an YouTube ├╝bermittelt werden k├Ânnen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
Google Datenschutzbestimmungen

Der VfL Wolfsburg gewinnt neue, regionale Partner f├╝r sein Catering-Angebot in der Volkswagen Arena. Zum Start in die neue Saison gibt es ab dem Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim kulinarische Produkte aus ├Ârtlichen Betrieben. Ab sofort liefern die Fleischerei Erwin Ramme sowie Fleischerei Emmerich die beliebte Stadion-Bratwurst, wobei Letztere auch die Produktion der Frikadellen ├╝bernimmt. Von der Heide-B├Ąckerei Meyer bekommen die W├Âlfe frisch gebackene Br├Âtchen. Die gerade einmal einen Kilometer von der VfL-Heimspielst├Ątte entfernte Brotmanufaktur ÔÇ×Das BrotÔÇť ist zudem zust├Ąndig f├╝r das Brot zur Currywurst und Schnitzelbr├Âtchen ÔÇô eine tolle Verbesserung f├╝r alle Besuchende, mit der es dem Fu├čball-Bundesligisten gelingt, regionale Partner einzubinden und die Identifikation zum Klub zu erh├Âhen ÔÇô bei gewohnter Zuverl├Ąssigkeit und Professionalit├Ąt.

Weitere Anpassungen

Eine zus├Ątzliche Ver├Ąnderung: Mit der Spielzeit 2023/2024 k├Ânnen Besuchende an allen Verkaufsst├Ąnden in der Volkswagen Arena auch wieder bar bezahlen. Dar├╝ber hinaus wird der Verkauf von Speisen und Getr├Ąnken getrennt, um viele G├Ąste in m├Âglichst kurzer Zeit sowie in bester Qualit├Ąt versorgen zu k├Ânnen. Insgesamt m├Âchte der VfL Wolfsburg mit seinem ver├Ąnderten Catering-Konzept Fans und Zuschauenden eine regionale Auswahl, mehr Komfort sowie h├Âhere Qualit├Ąt bieten ÔÇô und wird dabei einmal mehr seinen Anspr├╝chen in Bezug auf Nachhaltigkeit gerecht.

├ťbersicht der Getr├Ąnke und Speisen in der Arena