Frauen

Erster Neuzugang fix

Nationalspielerin Chantal Hagel wechselt im Sommer aus Hoffenheim zum VfL Wolfsburg.

Chantal Hagel ist k├╝nftige Spielerin des VfL Wolfsburg und h├Ąlt ein Trikot in der Hand.

W├Ąhrend sich das Trainerteam und die Spielerinnen des VfL Wolfsburg auf den Start in die zweite Saisonh├Ąlfte vorbereiten, laufen parallel die Personalplanungen f├╝r die kommende Saison. Der erste Neuzugang steht bereits fest: Im Sommer wechselt die sechsmalige deutsche Nationalspielerin Chantal Hagel abl├Âsefrei zu den W├Âlfinnen. Die 24-j├Ąhrige Mittelfeldspielerin von der TSG 1899 Hoffenheim hat einen bis zum 30. Juni 2026 datierten Vertrag unterzeichnet. Seit ihrem Profi-Deb├╝t im August 2019 kam Hagel 68 Mal in der FLYERALARM  Frauen-Bundesliga, zehn Mal in der UEFA WomenÔÇÖs Champions League sowie acht Mal im DFB-Pokal zum Einsatz. Erstmals im Trikot der deutschen Nationalmannschaft lief sie im Februar 2022 beim Arnold-Clark-Cup auf. Vor ihrer Zeit bei der TSG spielte Hagel, die im w├╝rttembergischen Calw geboren wurde, f├╝r die B-Juniorinnen des SC Freiburg.

ÔÇ×Positives Gef├╝hlÔÇť

ÔÇ×Ich freue mich sehr darauf, ab Sommer f├╝r den VfL Wolfsburg zu spielenÔÇť, so Hagel. ÔÇ×Auf mich wartet eine spannende Herausforderung bei einem der Top-Teams des europ├Ąischen Frauenfu├čballs. Die Gespr├Ąche mit Ralf Kellermann und dem Trainerteam um Tommy Stroot haben mir von Beginn an ein positives Gef├╝hl gegeben. Darum freue ich mich sehr, meine St├Ąrken einzubringen, um die Ziele des Vereins zu erreichen. Nach meinen sieben Jahren in Hoffenheim, in denen ich mich sowohl sportlich als auch menschlich weiterentwickeln konnte, sehe ich den Wechsel zur kommenden Saison als n├Ąchsten Schritt meiner Karriere.ÔÇť

ÔÇ×Gro├čes PotenzialÔÇť

Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen: ÔÇ×Chantal hat insbesondere in den letzten beiden Jahren eine beeindruckende Entwicklung genommen. Wir sind von ihren Qualit├Ąten als flexibel einsetzbare Mittelfeldspielerin absolut ├╝berzeugt und haben sie bereits seit einiger Zeit im Fokus. Wir freuen uns auf eine Spielerin, die bereits Erfahrungen in internationalen Wettbewerben sammeln konnte und zugleich ein gro├čes Potenzial mitbringt, um unsere Mannschaft zu verst├Ąrken.ÔÇť