10.10.2023, 19.00 Uhr
Stade Charl├ętyDi., 10.10.2023 / 19.00
#PFCWOB
TAGE
STD
MIN
SEK

Abpfiff: Alle Highlights des Spiels

VfL-Frauen erk├Ąmpfen Unentschieden

Die W├Âlfinnen und Paris FC trennen sich in der franz├Âsischen Hauptstadt mit 3:3.

Nach einem 3:3 (3:2) im Play-off-Hinspiel bei Paris FC haben die Frauen des VfL Wolfsburg weiter gute Chancen auf die Qualifikation f├╝r die UEFA WomenÔÇÖs Champions League (UWCL). In einem wilden Spiel gingen die Gr├╝n-Wei├čen vor rund 2.000 Zuschauenden im Stade Charlety fr├╝h in F├╝hrung ÔÇô und mussten sich sp├Ąter dennoch zweimal nach einem R├╝ckstand zur├╝ckk├Ąmpfen. In der zweiten H├Ąlfte gewannen die Wolfsburgerinnen zunehmend die Kontrolle ├╝ber die Partie. F├╝r die W├Âlfinnen trafen Vivien Endemann (4.) und Alexandra Popp (30./73.). Den Einzug in die Gruppenphase gilt es nun im R├╝ckspiel klarzumachen, das die beiden Teams am Mittwoch, 18. Oktober, ab 18.45 Uhr im AOK Stadion in Wolfsburg austragen. Vorher steht f├╝r die Gr├╝n-Wei├čen allerdings noch das n├Ąchste Ausw├Ąrtsspiel in der Google Pixel Frauen-Bundesliga an: Am Sonntag, 15. Oktober, treffen sie in der Red Bull Arena ab 14 Uhr auf die Mannschaft von RB Leipzig, die im Sommer aufgestiegen ist.

Personal

Neben den l├Ąngerfristigen Ausf├Ąllen von Camilla K├╝ver (Aufbautraining), Rebecka Blomqvist (Kreuzbandriss), Sveindis Jonsdottir (Patellasehnenprobleme) und Tabea Sellner (wird 2024 Mutter) stand VfL-Keeperin Merle Frohms nicht im Kader. Sie hatte sich im Abschlusstraining am Montag bei einem Zusammenprall mit einer Mitspielerin eine Gehirnersch├╝tterung zugezogen. Dar├╝ber hinaus fehlte Kristin Demann, die aufgrund von muskul├Ąren Problemen in Wolfsburg geblieben war. Zur├╝ck im Kader war hingegen Lena Oberdorf, die beim Spiel gegen N├╝rnberg aufgrund leichter Knieprobleme vorsichtshalber pausiert hatte.

Spielverlauf

Wer erwartet hatte, dass sich beide Teams zun├Ąchst vorsichtig abtasten w├╝rden, wurde eines Besseren belehrt. Stattdessen sahen die Zuschauenden eine turbulente erste Halbzeit. Bereits in der vierten Minute sorgte Endemann bei ihrem ersten internationalen Einsatz f├╝r die fr├╝he F├╝hrung der Gr├╝n-Wei├čen. Zuvor hatte Ewa Pajor Torh├╝terin Chiamaka Nnadozie erfolgreich bei ihrem Abschlag gest├Ârt. In der siebten Minute gab es gleich die n├Ąchste aussichtsreiche M├Âglichkeit f├╝r die W├Âlfinnen, doch Pajors Ball prallte an den Pfosten, auch der Nachschuss von Popp ging vorbei. Die vergebene Gro├čchance wurde prompt bestraft: Nach einem schnellen Angriff ├╝ber die linke Seite traf Gaetane Thiney zum 1:1 (8.). Nachdem die W├Âlfinnen eigentlich die Kontrolle ├╝ber das Spiel zur├╝ckgewonnen hatten, gab es f├╝r sie in der 16. Minute bereits den n├Ąchsten Schlag: Einen Angriff ├╝ber die rechte Seite bekamen die Gr├╝n-Wei├čen nicht gekl├Ąrt, sodass Mathilde Bourdieu zum 2:1 f├╝r die Pariserinnen einschieben konnte. In den folgenden Minuten fand der VfL keinen Zugriff mehr aufs Spiel. Gleichzeitig stellte die schnelle Offensive der Pariserinnen die Abwehr immer wieder vor Probleme. Umso wichtiger war das 2:2 in der 30. Minute, das die W├Âlfinnen zur├╝ck in die Partie brachte: Nach einer Flanke von Joelle Wedemeyer traf Popp in gewohnt souver├Ąner Manier mit dem Kopf zum 2:2. Als es so aussah, als ob sich die Partie kurz vor der Halbzeitpause beruhigen w├╝rde, mussten die W├Âlfinnen jedoch den n├Ąchsten R├╝ckschlag einstecken: Einen weiteren schnellen Angriff der Pariserinnen vollendete Julie Dufour zum 3:2 (44.).

Die zweite H├Ąlfte begann ├Ąhnlich wild wie die erste. Eine erste gute Chance gab es f├╝r die VfL-Frauen in der 53. Minute nach einer Ecke von Svenja Huth. Die Pariserinnen konnten den Ball zun├Ąchst kl├Ąren. Pajors Nachschuss flog dann aber gef├Ąhrlich in Richtung des Pariser Kastens. Torh├╝terin Nnadozie musste nachfassen, hielt das Leder jedoch. Ansonsten lie├čen die Franz├Âsinnen in der zweiten H├Ąlfte zun├Ąchst nur wenig zu, standen defensiv gut. Viele Fouls pr├Ągten die ersten Minuten. Trainer Tommy Stroot reagierte und stellte sein Team um. Pajor agierte mehr im Zentrum, w├Ąhrend Popp ├╝ber die Au├čenbahn kam. In der Folge gewannen die Gr├╝n-Wei├čen an Sicherheit in ihrem Spiel und bekamen in der 73. Minute nach einem Foul an Felicitas Rauch einen Freisto├č zugesprochen. Wieder war es Popp, die daraufhin mit dem Kopf zum inzwischen verdienten 3:3-Ausgleich traf. Die W├Âlfinnen blieben am Dr├╝cker und trafen in der 81. Minute nach einem sch├Ânen Doppelpass von Pajor und Jule Brand nochmals den Kasten von Keeperin Nnadozie ÔÇô Schiedsrichterin Minka Vekkeli aus Finnland entschied aber zurecht auf Abseits. In den Schlussminuten kam Paris noch einmal vor das Wolfsburger Tor, unter anderem durch eine Ecke von Thiney. Die VfL-Defensive stand nun aber sicher, es blieb beim 3:3.

Tore

  • 0:1 Endemann (4.): Da ist das erhoffte fr├╝he Tor f├╝r die W├Âlfinnen: Pajor greift Paris Torh├╝terin Nnadozie frech an und irritiert sie so beim Abschlag. Der misslingt und der Ball landet bei Endemann. Ihr Schuss aus rund 25 Metern rollt ins leere Tor. Es ist ihr erster Treffer auf internationaler B├╝hne!

  • 1:1 Thiney (8.): Einen ersten Ball von Thiney kann Lisa Schmitz aus kurzer Distanz noch kl├Ąren. Das Leder prallt ab und landet erneut vor den F├╝├čen der Franz├Âsin, der Nachschuss sitzt leider.

  • 2:1 Bourdieu (16.): Dieses Mal kommen die Pariserinnen ├╝ber die rechte Seite. Ein Pass in die Tiefe landet bei Clara Mateo. Die kann den Ball flach hereingeben. Bourdieu schiebt zum 2:1 ein. Da sah die VfL-Abwehr nicht gut aus.

  • 2:2 Popp (30.): Wedemeyers Flanke von der rechten Seite fliegt direkt ins Zentrum zu Popp. Die macht das, was sie besonders gut kann, und k├Âpft den Ball ins linke Eck.

  • 3:2 Dufour (44.): Ein langer Ball landet bei Dufour, die sich den Ball im Zentrum zurechtlegen kann und zum 3:2 f├╝r Paris trifft.

  • 3:3 Popp (73.): Die W├Âlfinnen bekommen nach einem Foul an Rauch einen Freisto├č aus halbrechter Position. Rauch tritt selbst an. Der Ball fliegt hoch in die Box. Dort steigt Popp am h├Âchsten und versenkt den Ball zum 3:3. Der hochverdiente Ausgleich!

Trainerstimmen

Es war ein verr├╝cktes internationales Spiel, so wie wir es in Bordeaux vielleicht auch schon mal erlebt haben. Es war eine tolle Stimmung, und auf beiden Seiten war ganz viel drin .Von daher war es endlich wieder europ├Ąischer Fu├čball, auf den wir lange gewartet haben. In der ersten Halbzeit haben wir die Dinge, die wir uns vorgenommen hatten, leider nicht so wie erhofft umgesetzt. Wir waren nicht konsequent genug, obwohl wir wussten, was Paris f├╝r einen Fu├čball spielt.

Wir waren vor allem bei den langen B├Ąllen h├Ąufig nicht konsequent genug in den Duellen, dadurch sind zweite B├Ąlle entstanden. In der zweiten H├Ąlfte haben wir uns sauberer reingearbeitet und hatten mehr und mehr Momente, um das Spiel vielleicht sogar f├╝r uns zu entscheiden. Wir wissen jetzt, wo wir ansetzen m├╝ssen und freuen uns auf n├Ąchste Woche.

Aufstellungen und Statistiken

Paris FC: Nnadozie ÔÇô Soyer, Hocine, Greboval, Bogaert (84. Abdullina) ÔÇô Le Mouel (62. Korosec), Corboz ÔÇô Mateo, Thiney, Dufour (78. Fleury) ÔÇô Bourdieu (78. Ribadeira)

Ersatz: Flagellat, Pouplet, Hunter, N'Dongala, Bussy, Sissoko, Bettoumi, Sidibe

VfL Wolfsburg: Schmitz ÔÇô Wedemeyer (75. Wilms), Hendrich, Janssen, Rauch ÔÇô Huth, Oberdorf, Lattwein (85. Hagel) ÔÇô Endemann (67. Brand), Popp, Pajor

Ersatz: Borbe, Beck, Agrez, Rabano, Hegering, Kalma, Xhemaili

Tore: 0:1 Endemann (4.), 1:1 Thiney (8.), 2:1 Bourdieu (16.), 2:2 Popp (30.), 3:2 Dufour (44.), 3:3 Popp (73.)

Gelbe Karten: Ribadeira / Janssen, Hendrich

Schiedsrichterin: Minka Vekkeli (Finnland)

Videos

  • Frauen

    Doppelpack Popp

    W├Âlfe TV hat f├╝r euch die Highlights des Hinspiels gegen Paris FC zusammengetragen.

    Bitte best├Ątige die Aktivierung des YouTube-Videos.
    Wir weisen darauf hin, dass nach Aktivierung ggfs. Daten an YouTube ├╝bermittelt werden k├Ânnen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
    Google Datenschutzbestimmungen

  • Frauen

    ÔÇ×Extrem sauerÔÇť

    Nach dem Spiel gegen Paris sprach W├Âlfe TV mit Vivien Endemann, Dominique Janssen, Alexandra Popp und Cheftrainer Tommy Stroot.

    Bitte best├Ątige die Aktivierung des YouTube-Videos.
    Wir weisen darauf hin, dass nach Aktivierung ggfs. Daten an YouTube ├╝bermittelt werden k├Ânnen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
    Google Datenschutzbestimmungen

  • Frauen

    Re-LIVE: Spiel der W├Âlfinnen gegen Paris

    Die UWCL-Qualifikation der VfL-Frauen gegen Paris FC in voller L├Ąnge.

    Bitte best├Ątige die Aktivierung des YouTube-Videos.
    Wir weisen darauf hin, dass nach Aktivierung ggfs. Daten an YouTube ├╝bermittelt werden k├Ânnen. Darauf haben wir keinen Einfluss.
    Google Datenschutzbestimmungen

Element 1 Phone