Frauen

Schwere Aufgaben

U20-Frauen gastieren beim SC Freiburg / U17-Juniorinnen empfangen FC Hertha 03 Zehlendorf.

Hinfallen, aufrichten, weiterk├Ąmpfen: So die Marschroute f├╝r die U20-Frauen und die U17-Juniorinnen vom VfL Wolfsburg am kommenden Wochenende. Klar ist aber auch, dass keine leichten Aufgaben auf die Gr├╝n-Wei├čen warten. Am kommenden Sonntag, 4. Dezember (Ansto├č um 11 Uhr), gastieren die U20-Frauen bei der U20 des SC Freiburg. Die Jungw├Âlfinnen rangieren momentan auf dem zw├Âlften Tabellenplatz, acht Pl├Ątze hinter den Breisgauerinnen. F├╝r die U17-Juniorinnen startet am morgigen Samstag, 3. Dezember (Ansto├č um 14 Uhr), die R├╝ckrunde der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost. Die Nachwuchsw├Âlfinnen, die aktuell den f├╝nften Tabellenplatz belegen, empfangen den FC Hertha 03 Zehlendorf ÔÇô und lauern auf eine Revanche, denn das Hinspiel entschieden die drittplatzierten Zehlendorferinnen mit 3:1 f├╝r sich.

ÔÇ×M├╝ssen hellwach seinÔÇť

U20-Trainer Daniel Kraus freut sich auf ein besonderes Wiedersehen im Breisgau. Denn Kraus trainierte von 2019 bis 2022 die erste Frauen-Mannschaft des SC Freiburg und wei├č um die Qualit├Ąten der starken Aufsteigerinnen: ÔÇ×Die Kaderstruktur ist im Vergleich zu unserer sehr verschieden. Der ├╝berwiegende Teil der U20 trainiert fest bei der ersten Mannschaft mit. Freiburg steht zu recht oben in der Tabelle. Und nat├╝rlich freue ich mich darauf, meiner alten Heimat einen Besuch abzustattenÔÇť, blickt Kraus auf das Wochenende. Und worauf gilt es am Sonntag besonders zu achten? ÔÇ×Die Freiburgerinnen haben hohes Tempo in der Offensive und sind in Standardsituationen gef├Ąhrlich. Da m├╝ssen wir am Sonntag hellwach seinÔÇť, so Kraus, der fordert: ÔÇ×Wir m├╝ssen vor dem Tor effizienter sein, da wir wenige Chancen bekommen werden.ÔÇť Die Personalsituation der Gr├╝n-Wei├čen bleibt weiter angespannt. Kapit├Ąnin Paula Klensmann, die gerade erst ihr Comeback nach einer Schulterverletzung feierte, hat sich gegen den SC Sand eine Jochbeinprellung zugezogen. Es ist unklar, ob sie am Sonntag spielen kann. Ebenfalls noch nicht absehbar ist, ob Chiara Silberstorff, Sara Schaller und Lilian Zamorano nach ├╝berstandenen Coronainfektionen wieder in den Kader zur├╝ckkehren. Stefanie Klug (Corona-positiv), Aleksandra Sergeeva und Kiara Beck (beide krank) werden den Jungw├Âlfinnen in Freiburg hingegen sicher fehlen.

ÔÇ×Wollen das Spiel bestimmenÔÇť

Im ersten Spiel der R├╝ckrunde der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost setzen die Nachwuchsw├Âlfinnen auf eine R├╝ckspiel-Revanche gegen FC Hertha 03 Zehlendorf. Ausw├Ąrts sind die Zehlendorferinnen noch ohne Punktverlust, sie haben allerdings von den letzten drei Liga-Spielen zwei Spiele ÔÇô gegen den SV Meppen (0:3) und gegen die SpVg Aurich (1:2) ÔÇô verloren. Aktuell rangieren der FC Hertha 03 auf dem dritten Tabellenplatz, zwei Pl├Ątze vor den Nachwuchsw├Âlfinnen. Trainer Michael Schulz ├╝ber die Partie am Samstag: ÔÇ×In der Hinrunde haben wir verdient 1:3 verloren. F├╝r die letzten beiden Spiele im Jahr 2022 m├╝ssen wir jetzt nochmal alles geben. In der letzten Woche gegen Aurich haben wir sehr defensiv gespielt, das ist eigentlich nicht unser Spiel. Wir wollen das Spiel bestimmen.ÔÇť Von Zehlendorf erwartet Schulz, dass sie mutig nach vorne spielen werden: ÔÇ×Ganz im Gegensatz zum Hinspiel, dort haben sie eher auf Konter gelauert.ÔÇť Wie auch in der vergangenen Woche bereitet die Kadersituation, ├Ąhnlich wie bei der U20, den Gr├╝n-Wei├čen Sorgen. M├Âglicherweise komplettieren am Samstag Spielerinnen aus der U15 den Kader, denn Lilly Meister (Handverletzung), Mathea K├Ânig (Leistenprobleme) und Luna Schaper (krank) fallen definitiv aus. Torj├Ągerin Lilly Damm wird im Kalenderjahr 2022 wegen anhaltender Symptome nach einer ├╝berstandenen Corona-Infektion nicht mehr zum Einsatz kommen.