Frauen

Gerechtes Remis

Die U20-Frauen des VfL Wolfsburg holen im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 ein 1:1.

Die U20 der VfL Wolfsburg Frauen.

Der erste Punkt ist auf dem Konto: Nach der Auftakt-Niederlage beim 1. FC N├╝rnberg haben die U20-Frauen des VfL Wolfsburg in der 2. Frauen-Bundesliga 1:1 gegen den FC Ingolstadt 04 gespielt und sich damit auf den elften Tabellenplatz verbessert. Pia-Sophie Wolter, Verst├Ąrkung aus dem Bundesliga-Team, erzielte den Treffer f├╝r die Gastgeberinnen.

Sonderlob f├╝r Kassen

Die Zuschauer im Stadion am Elsterweg sahen insgesamt ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams lie├čen Chancen liegen, beide h├Ątten den Platz auch als Sieger verlassen k├Ânnen. Im ersten Abschnitt ├╝bten die Jungw├Âlfinnen Spielkontrolle aus und setzten die Pl├Ąne von Trainer Daniel Kraus um. ÔÇ×Nur m├╝ssen wir weiter daran arbeiten, im letzten Drittel zu mehr Abschl├╝ssen zu kommenÔÇť, so der Coach. Kurz vor der Halbzeitpause traf Wolter, die von der ersten Mannschaft zu den Jungw├Âlfinnen gesto├čen war, zum 1:0-Halbzeitstand (38.). Nach Wiederanpfiff gab es Chancen auf beiden Seiten und einige Gelegenheiten f├╝r VfL-Torfrau Julia Kassen, sich auszuzeichnen. Kraus hob die Leistung der U20-Nationalspielerin hervor, auch wenn diese zumindest ein Mal hinter sich greifen musste: Lisa Ebert traf nach einem Einwurf aus zentraler Position ins kurze Eck ÔÇô 1:1 (58.).

ÔÇ×Manchmal zu verspieltÔÇť

ÔÇ×Wir haben eine deutliche Verbesserung gegen├╝ber dem N├╝rnberg-Spiel gezeigtÔÇť, zeigte sich Kraus zufrieden. ÔÇ×Nun gilt es, weiter an der Grundabsicherung zu feilen, da sind wir manchmal noch zu verspielt.ÔÇť Aber: ÔÇ×Wir sind in der Liga und in der Saison angekommen und fokussieren uns jetzt auf das Spiel gegen den 1. FC K├Âln II.ÔÇť Am kommenden Sonntag, 25. September (Ansto├č um 11 Uhr), sind die Jungw├Âlfinnen in der Domstadt zu Gast.