Frauen

Pleite gegen Hoffenheim

U20-Frauen verlieren mit 0:1 gegen die TSG Hoffenheim II.

Mit einer knappen 0:1-Niederlage musste sich die U20-Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg am gestrigen Sonntag gegen die TSG Hoffenheim II geschlagen geben.

Hart umkämpft

In der Anfangsphase konnte die Mannschaft von Hoffenheim dem Druck der Gr√ľn-Wei√üen kaum standhalten. Dann drehte sich die Partie jedoch: In der 27. Spielminute gingen die Gastgeberinnen durch einen Sonntagsschuss von Sara Sahiti in F√ľhrung. Bis zur Halbzeit blieb die Mannschaft von VfL-Cheftrainer Daniel Kraus trotzdem am Dr√ľcker, konnte sich jedoch nicht belohnen. Auch in der zweiten H√§lfte lief der VfL vergebens immer wieder an. Im gesamten Spiel fehlte der Mannschaft der entscheidende letzte Pass zur hundertprozentigen Torchance. Die Gr√ľn-Wei√üen gingen somit mit entt√§uschter Miene als Verlierer vom Platz. Beide Teams, die sehr jung und unerfahren sind, lieferten sich ein hart umk√§mpftes Spiel, in dem die G√§ste mit einem gewissen Qu√§ntchen Gl√ľck den Siegtreffer erzielen konnten. Denn beim Schuss von Sahiti prallte der Ball von der Unterkante der Latte gegen Torfrau Kiara Beck und dann ins Tor. Mit dem Sieg f√§hrt die TSG Hoffenheim II auch ihre ersten Punkte in der laufenden Saison ein und steht jetzt mit drei Punkten knapp hinter dem VfL Wolfsburg II, der vier Punkte hat. Die Partie gegen die TSG Hoffenheim II war nach den Spielen gegen Eintracht Frankfurt II und den SV Weinberg f√ľr die Gr√ľn-Wei√üen die dritte knappe 0:1-Niederlage in Folge. Am kommenden Sonntag, 22. Oktober (Ansto√ü um 14 Uhr), trifft die Mannschaft von Trainer Kraus auf den Hamburger SV, den Tabellenersten der 2. Frauen-Bundesliga. Austragungsort dieses Spiels ist das VfL-Stadion am Elsterweg.