Frauen

Niederlage zum Auftakt

Die U20-Frauen des VfL Wolfsburg verlieren beim FC Carl Zeiss Jena mit 0:3.

Zum Ligastart mussten sich die U20-Frauen des VfL Wolfsburg beim FC Carl Zeiss Jena mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. VfL-Cheftrainer Daniel Kraus sieht Verbesserungsw├╝rdiges, aber auch Positives im Spiel seiner Mannschaft.

Maximal ungl├╝cklich

Gerne w├Ąre das Team von Cheftrainer Daniel Kraus mit einem positiven Ergebnis in die neue Saison der 2. Bundesliga gestartet. Der Coach zieht nach dem Auftaktspiel Bilanz: ÔÇ×Nat├╝rlich verliert man ungern. Verlieren geh├Ârt aber dazu und daraus k├Ânnen wir auch wieder etwas lernen.ÔÇť Die Jungw├Âlfinnen gerieten in der zweiten Spielminute nach einer Ecke, die ungl├╝cklich vom Innenpfosten ins Tor prallte, in R├╝ckstand. ÔÇ×Es ist maximal ungl├╝cklich, wenn du schon nach zwei Minuten hinten liegst. Es war schwer f├╝r uns, damit umzugehen. Vor allem, weil wir eine junge Mannschaft sind und das hat Jena dann gut ausgenutztÔÇť, sagt Kraus. Die Jungw├Âlfinnen hatten in der ersten Halbzeit strukturelle Probleme im Aufbauspiel und luden Jena in der 32. Minute mit einem ungenauen Pass ins Mittelfeld zum zweiten Treffer ein. Die Gastgeberinnen zeigten sich hingegen gnadenlos effizient, aus nur zwei Chancen machten sie zwei Tore.

Bessere zweite H├Ąlfte

Mit einem R├╝ckstand ging die U20 deshalb in die Halbzeitpause. ÔÇ×Zur zweiten Halbzeit haben wir taktisch umgestellt, waren besser fokussiert und eingestellt auf das Spiel von Jena. Daher sehe ich schon eine ganz klare Verbesserung zu Halbzeit eins von unsÔÇť, sagt Kraus. Mit Sara Schaller, Aleksandra Sergeeva und Franziska Libske wechselte Kraus nach der Pause drei neue Spielerinnen f├╝r die mit Gelb vorbelasteten Sury Lamontana und Mira Arouna sowie Antonia Haase ein. In der 60. Spielminute erzielte Jena nach einem Konter den Treffer zum 0:3-Endstand ÔÇô f├╝r Kraus war das der ÔÇ×finalen Sto├č zur NiederlageÔÇť. Verbesserungspotenzial sieht der Coach im Spiel nach vorne und beim Kreieren von Torchancen: ÔÇ×Wir schauen jetzt auf unser n├Ąchstes Spiel, bereiten uns gut vor und wollen mit neuer Motivation ins n├Ąchste Spiel gehen.ÔÇť Am Sonntag, 27. August (Ansto├č um 11 Uhr), haben die Jungw├Âlfinnen ihr erstes Heimspiel der Saison 2023/2024 im Stadion am Elsterweg gegen den SC Sand.