Frauen

Endlich belohnt

Die U20-Frauen des VfL Wolfsburg gewinnen mit 4:1 beim SV Weinberg.

Spielerinnen der U20 des VfL Wolfsburg jubeln.

Sieg im Ausw├Ąrtsspiel: Die U20-Frauen des VfL Wolfsburg haben am 19. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga ihre Partie beim SV Weinberg mit 4:1 (1:1) f├╝r sich entschieden. Durch die Drei-Punkte-Ausbeute rangieren die Jungw├Âlfinnen nun mit neun Punkten auf dem 13. Platz und stehen acht Punkte hinter den Tabellennachbarinnen aus Weinberg.

Spiel gedreht

Die Gr├╝n-Wei├čen starteten schlecht in die Partie und gerieten in der neunten Spielminute in R├╝ckstand. ÔÇ×Wir hatten in den ersten Minuten ein paar Ballverluste. Das Gegentor kriegen wir durch einen Kopfball. Da passte die Zuordnung bei uns nichtÔÇť, erkl├Ąrt Trainer Daniel Kraus den fr├╝hen Gegentreffer. Danach fanden die Jungw├Âlfinnen besser ins Spiel. U17-Nationalspielerin Lilly Damm setzte sich gut ├╝ber die Seite durch und legte dann f├╝r Aleksandra Sergeeva auf, welche in der 36. Spielminute zum 1:1 ausglich. Mit dem Unentschieden ging es f├╝r beide Teams in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Damm in der 54. Spielminute die 2:1-F├╝hrung f├╝r die Jungw├Âlfinnen. ÔÇ×Lilly Damm hat ein herausragendes Spiel gemacht und sich mit ihrem Tor belohntÔÇť, lobt Kraus. Nach der 2:1-F├╝hrung lie├čen die U20-Frauen des VfL aber nicht nach. In der 74. Spielminute war es Lisa Beyer, die den Treffer zum 3:1 markierte. In der Nachspielzeit bereitete Damm erneut ein Tor vor. Diesmal f├╝r Ebony Madrid, die im letzten Spiel ihr Deb├╝t f├╝r den VfL feierte. Sie konnte den Ball zum 4:1 (92.) im Netz unterbringen. ÔÇ×Wir haben uns endlich mal f├╝r den Aufwand belohnt, den wir das ganze Jahr ├╝ber betreiben. Es ist sch├Ân, gegen eine erfahrene und ├Ąltere Mannschaft wie Weinberg zu gewinnen. Der Sieg hat uns jetzt etwas die Last von den Schultern genommenÔÇť, freut sich Kraus.

Zuhause gegen Hoffenheim

Am kommenden Wochenende ist spielfrei, weshalb es erst in zehn Tagen f├╝r die Gr├╝n-Wei├čen weitergeht. Dann empfangen sie am Sonntag, 14. April (Anpfiff um 11 Uhr), die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim. Gespielt wird im Stadion am Elsterweg. Die TSG ist derzeit Tabellenschlusslicht und steht somit einen Platz hinter den Jungw├Âlfinnen.