Frauen

Auftakt an der Weser

Die U17-Juniorinnen starten den Spielbetrieb mit einem Nordduell bei Verfolger SV Werder Bremen.

Die Nachwuchsspielerinnen der U17 des VfL Wolfsburg bei einem Spiel.

Es geht wieder los: Am morgigen Samstag, 24. Februar (Anpfiff um 14 Uhr), steht f├╝r die U17-Juniorinnen in der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost das erste Pflichtspiel des Jahres an. Das Team um Trainer Markus Herbst gastiert beim f├╝nftplatzierten SV Werder Bremen. Die Nachwuchsw├Âlfinnen selbst stehen derzeit auf dem vierten Platz und kommen auf zwei Z├Ąhler mehr als die Hanseatinnen. 

Wieder in gewohnte Abl├Ąufe finden

In der Vorbereitung spielten die Nachwuchsw├Âlfinnen bei zwei Gro├čfeldturnieren mit und testeten zudem gegen die U15-Junioren des VfB Fallersleben. Am Ende musste sich das Team hierbei mit 0:3 geschlagen geben. Zuletzt stand noch ein internes Match gegen die U20-W├Âlfinnen an. ÔÇ×Die Vorbereitung auf die R├╝ckrunde war ganz okayÔÇŁ, lautet das Fazit von Trainer Herbst. Die Ergebnisse in den Tests waren f├╝r ihn dabei zweitrangig: ÔÇ×Wichtig war eine Weiterentwicklung der M├Ądels. Es ging darum, wieder in unsere Abl├Ąufe kommen ÔÇô mit dem Ball und gegen den Ball.ÔÇŁ 

Mit einem starken Kader nach Bremen

Aktuell gibt es bei den Nachwuchsw├Âlfinnen zwei Spielerinnen, die verletzungsbedingt l├Ąnger ausfallen. Zudem hat Maja Pape den Verein im Winter verlassen. ÔÇ×Trotz der Ausf├Ąlle werden wir mit einem starken Kader nach Bremen reisenÔÇŁ, so Herbst. Erfreulich sei zudem die erfolgreiche Integration von jungen Spielerinnen, wie der VfL-Coach betont: ÔÇ×Wir haben einige Talente aus der U15 bei uns im Training und mittlerweile au├čerdem regelm├Ą├čig bis zu sieben M├Ądels ins U20-Training integrieren k├Ânnen.ÔÇŁ

Duell auf Augenh├Âhe

Das Hinspiel konnten die VfL-Spielerinnen mit 2:0 f├╝r sich entscheiden. Mit einem Sieg am Samstag w├╝rde das Team weiter an der Tabellenspitze dranbleiben und den Abstand auf Verfolger Bremen zugleich ausbauen. Das letzte Ligaspiel des Gegners stammt vom 11. Spieltag (9. Dezember), als Werder den Tabellenzweiten Magdeburger FFC mit 3:1 besiegte. Die Nachwuchsw├Âlfinnen traten eine Woche sp├Ąter ebenfalls gegen den Magdeburger FFC an und erreichten ein 1:1-Remis. F├╝r den Start ins Pflichtspieljahr hat das Team um Trainer Herbst nun ein klares Ziel: ÔÇ×Wir fahren nach Bremen, um zu gewinnen. Wir wissen, was auf uns zukommt, sind gut vorbereitet und werden alles daf├╝r tun, um mit drei Punkten die Heimreise anzutreten.ÔÇŁ