07.09.2019
Fans

Zwei neue Ansprech­partner

Ein neues Duo komplettiert das Team der VfL-Fanbetreuung.

Zur Spielzeit 2019/2020 wurde das Team der Fanbetreuung beim VfL Wolfsburg um zwei neue Gesichter erweitert. Neben Andreas Marks, der die Aufgabe des ausgeschiedenen Mike Compagnone als „Fanbeauftragter für Menschen mit Behinderungen“ übernommen hat, gibt es mit Petra Biallowons nun auch eine „Fanbeauftragte für den Frauenfußball“. Beide grün-weißen Neuzugänge haben einen Erfahrungsschatz vorzuweisen, der beste Voraussetzung für ihre neue Aufgabe ist.

Marks: Übers Ehrenamt zum VfL

Marks hatte sich 2004 einer schweren Bandscheiben-OP unterziehen müssen, nach der er wieder komplett laufen lernen musste. So verspürte er am eigenen Leibe, was es bedeutet, auf Rollstuhl oder Rollator angewiesen zu sein. Nach wochenlanger intensiver Unterstützung durch sein Umfeld und der Wiedereingliederung bei Volkswagen, wo er in der Dieselmotor-Entwicklung tätig ist, kam sein Wunsch auf, „irgendwie wieder etwas zurückgeben zu wollen“, wie er sagt. Über die Volkswagen Initiative „pro Ehrenamt“ wurde Marks schließlich ehrenamtlicher Ansprechpartner für „Barrierefreies Bauen im öffentlichen Raum“ beim Behindertenbeirat im Landkreis Gifhorn e.V. Hier konnte er zehn Jahre lang seine persönliche gesundheitliche Erfahrung mit seinen Konstrukteurs-Kenntnissen perfekt verbinden. „Dort habe ich schnell festgestellt, dass Rollstuhl und Rampe nur einen ganz kleinen Teil im Gesamtthema Barrierefreiheit ausmacht. Ich habe mich in der Folge auch mit allen anderen möglichen Behinderungen auseinandergesetzt: Was bedeutet es, blind zu sein oder einfach schlechter sehen zu können als der Durchschnitt? Schlecht hören zu können? Geistige Beeinträchtigungen zu haben?“ So hat Marks viele Fortbildungen besucht und sehr eng mit dem Blindenverband Niedersachsen zusammengearbeitet.  Zum 1. Juni 2019 hat der 51-Jährige nun die Aufgabe vom ausgeschiedenen Mike Compagnone übernommen, der sich fast zwei Dekaden lang ehrenamtlich den Wünschen und Bedürfnissen beeinträchtigter VfL-Anhänger gewidmet hat. Compagnone unterstützt nun aber weiterhin das Team des Fanprojekts Wolfsburg.

Biallowons: Vom Wölfinnen-Fan zur Fanbeauftragten

Gleichzeitig wurde die Fanbetreuung beim VfL Wolfsburg mit der Installation einer neuen „Fanbeauftragten für den Frauenfußball“ erweitert. Petra Biallowons komplettiert das nun siebenköpfige Team. Die 54-Jährige ist schon seit gefühlten Ewigkeiten Fan des VfL. Die Männer verfolgt sie intensiv bereits seit über 35 Jahren, also seit Oberliga-Zeiten, das grün-weiße Frauenteam seit 2011. Sehr intensiv unterstützte sie ihre Wölfinnen auch bei deren zahlreichen internationalen Champions-League-Auftritten – ob daheim oder auf Reisen. Zuletzt befasste Biallowons sich als Erste Vorsitzende des Fanclubs „Wölfinnen Family“ in besonderem Maße mit den Wünschen von Anhängern des Frauenfußballs: „Ich habe dort schnell gemerkt, dass die Menschen einen Ansprechpartner benötigen“, erinnert sie sich. Diese ehrenamtliche Aufgabe hat sie mit Beginn ihrer neuen Tätigkeit aufgegeben – natürlich auch, um ihre Neutralität und ihr jetziges Selbstverständnis als Schnittstelle zwischen Verein und allen Anhängern des VfL-Frauenteams zu dokumentieren. Bisher hatte Michael Schrader aus der VfL-Fanbetreuung diese Aufgabe – neben seinen zahlreichen anderen im Männerbereich – mit viel Engagement übernommen. Durch die immer stärker wachsende Strahlkraft der Wölfinnen wurde es aber notwendig, einen festen Verantwortlichen zu definieren. „Daher hat er mich angesprochen, ob ich mir das vorstellen können. Ich habe ihn ein Jahr an Spieltagen begleitet und gemerkt, dass mir die Aufgabe großen Spaß bereitet“, erzählt die gebürtige Berlinerin. Eine persönliche Vision verbindet Biallowons auch mit ihrer neuen Aufgabe. „Es wäre großartig, noch mehr Menschen in und um Wolfsburg für den Frauenfußball zu begeistern und so das AOK Stadion nach und nach immer mehr zu füllen.“

Das Team der Fanbetreuung beim VfL Wolfsburg

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren