Tessa Wullart gibt ihren Mitspielerinnen Anweisungen.
21.07.2017
Frauen I

Wullaert siegt im VfL-Duell

Frauen-EM: Hansen vor dem Aus, Harder unterliegt beim Gastgeber.

Tessa Wullart gibt ihren Mitspielerinnen Anweisungen.

Die Gruppe A bot am zweiten Spieltag bei der Frauen-Europameisterschaft am gestrigen Donnerstag jede Menge VfL-Beteiligung. Während Tessa Wullaert und Belgien sich gegen Caroline Hansen und Norwegen durchsetzen konnten, musste Pernille Harder mit Dänemark eine knappe Niederlage beim EM-Gastgeber hinnehmen.

Belgien gelingt Sensation

Zum ersten Mal bei einer Frauen-Europameisterschaft dabei und im zweiten Anlauf der erste Sieg: VfL-Angreiferin Tessa Wullaert und ihren belgischen Teamkameradinnen gelang mit dem 2:0 (0:0) über Norwegen mit Wölfin Caroline Hansen eine echte Sensation. In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern in Breda eine ausgeglichene Partie, in der beide Teams Chancen vorweisen konnten. Die beste auf Seiten der Skandinavierinnen hatte Hansen per Direktabnahme (20.). Im zweiten Durchgang zunächst dasselbe Bild, doch plötzlich traf Belgien. Tessa Wullaerts Kopfball in der 59. Minute konnte Norwegens Torhüterin Ingrid Hjelmseth nicht festhalten und Stürmerin Elke van Gorp stichelte den Ball aus kürzester Distanz über die Linie. Acht Minuten später erhöhte Janice Cayman auf 2:0 und besiegelte die große Sensation gegen den amtierenden Vize-Europameister, der mit null Punkten aus zwei Spielen nun kaum noch Chancen auf ein Weiterkommen hat.

Dänemark hadert mit Chancenverwertung

Im anderen Spiel der Gruppe A musste sich Dänemark mit Pernille Harder den Niederlanden geschlagen geben. In der 21. Minute stand Harder frei vorm Tor, doch scheiterte an Sari van Veenendaal. Es wäre die perfekte Antwort auf das 1:0 der Niederlande eine Minute zuvor gewesen. Dies erzielte Sherida Spitse durch einen Strafstoß. Die Skandinavierinnen gaben jedoch nicht auf und erarbeiteten sich vor allem in der zweiten Halbzeit Chance um Chance. Doch die Gastgeberinnen retteten das 1:0 und haben mit nun sechs Punkten beste Möglichkeiten, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Hinter ihnen folgen Dänemark und Belgien mit jeweils drei Zählern.

Die nächsten Spiele in Gruppe A: 
Montag, 24. Juli, 20.45 Uhr, Belgien – Niederlande in Tilburg
Montag, 24. Juli, 20.45 Uhr, Norwegen – Dänemark in Deventer

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren