Bialek beim Training mit dem Ball.
20.08.2020
Inside

Wolfsspuren vom Donnerstag

Heute im Fokus: Neuzugang auf dem Platz / „DullenMike“ bei „eChampions League“ / Wölfe TV-Livestreams.

Bialek beim Training mit dem Ball.

Die Grün-Weißen haben die Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 aufgenommen und daher präsentiert euch der VfL wieder regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Bartosz Bialek nimmt das Training mit den Wölfen auf, der VfL-Test gegen Holstein Kiel im Livestream, DullenMike geht in sein letztes EA-Turnier der Saison und die Wölfinnen in der UWCL live im Fernsehen und bei Youtube.

Erstes Wölfe-Training: Gestern wurde der Wechsel von Bartosz Bialek zum VfL Wolfsburg bekanntgegeben, heute stand der 18-jährige Pole bereits mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Platz. Am Nachmittag absolvierte der Stürmer bei hochsommerlichen Temperaturen die erste Trainingseinheit in Grün-Weiß.

Live dabei 1: Es sind testspielreiche Wochen bei den Wölfen. Nach den Partien gegen Eintracht Braunschweig und Phönix Lübeck steht am Samstag das dritte Spiel an. Die Begegnung gegen Zweitligist Holstein Kiel können Fans live auf dem Youtube-Kanal der Grün-Weißen verfolgen.

DullenMike beim E-Sport Event.

Virtuell am Ball: Für den VfL-E-Sportler Dylan „DullenMike“ Neuhausen heißt es am Donnerstagabend noch einmal volle Konzentration, denn das letzte E-Sport-Turnier der FIFA-Saison steht an. In dem Einladungsturnier „eChampions League“ geht es nicht darum, die Saison mit einer guten Platzierung zu beenden, sondern auch um einen Preispool von 100.000 Dollar. Das Turnier, bei dem nur acht ausgewählte Spieler dabei sind, wird ab 18 Uhr live auf Twitch übertragen.

Live dabei 2: Die VfL-Frauen sind am Mittwoch gut im spanischen San Sebastian angekommen, wo ab morgen die Siegerinnen der UEFA Women‘s Champions-League 2019/2020 in einem neuntägigen Finalturnier ermittelt werden. Im Viertelfinale treffen die Wölfinnen am Freitag auf Glasgow City FC (Anstoß um 18 Uhr). Das Duell mit den schottischen Rekordmeisterinnen wird live auf Sport1 und bei Wölfe TV übertragen. Einschalten lohnt sich.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren