01.11.2021
Wolfsspuren

Wolfsspuren am Montag

Man of the Match / U16 in der Erfolgsspur / Gratis Trikot-Flock sichern.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig zum Feierabend die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Max Arnold zum „Man of the Match“ gegen Leverkusen gewählt, Aktion „Gratis-Flock“ läuft, Motorsportlerinnen zu Gast bei den Wölfinnen, U16 feiert Sieg in Heeslingen, Sammelfreude mit dem VfL-Stickeralbum und spannendes Duell an der Konsole erwartet.

Arnold ist „Man of the Match” / Lukebakio dreistellig:  Die Befreiung und Freude waren beim Jubellauf nach seinem Treffer nicht zu übersehen. VfL-Mittelfeldmotor Maximilian Arnold krönte seinen starken Auftritt beim Auswärtssieg der Wölfe in Leverkusen mit dem entscheidenden Knaller zum 2:0 – das erste Saisontor des 27-Jährigen. Neben dem wichtigen Bundesliga-Dreier für die Wölfe bescherte dieser im Anschluss der Partie Arnold selbst auch noch den Titel bei der Fan-Wahl zum „Man of the Match“. 30 Prozent der Abstimmenden votierten für den VfL-Rekordspieler. Auch der grün-weiße Neuzugang Dodi Lukebakio agierte nach seiner Einwechslung sehr auffällig und leitete prompt den 1:0-Führungstreffer mit starkem Solo ein. Für den ehemaligen Düsseldorf- und Hertha-Spieler war es der insgesamt 100. Bundesliga-Auftritt. Wir gratulieren also doppelt!

Jetzt Gratis-Flock sichern: In den VfL-Fanshops und auch im WölfeShop startet heute eine ganz besondere Aktion. Beim Kauf eines neuen VfL-Trikots gibt es den Flock gratis! Dies gilt für alle Trikots und Standard-Beflockungen mit Spieler- und Spielerinnen-Namen und auch für Kinder. Lediglich der Individual-Flock ist von der Aktion ausgenommen. Sichert euch jetzt euer neues VfL-Trikot mit Gratis-Beflockung.

Motorsport trifft Frauenfußball: Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Schmierstoffhersteller Motul trafen vier Wölfinnen auf Motocross-Athletin Kim Irmgartz und Auto-Rennfahrerin Celia Martin, die drei Mitglieder ihres Teams dabeihatten. Nach einem kurzen Aufwärm-Programm entführten Pauline Bremer, Sara Doorsoun, Turid Knaaak und Joelle Wedemeyer unter der Leitung von VfL-Assistenztrainerin Eva-Maria Virsinger die Motorsportlerinnen in ihre Welt – und das mit Erfolg, denn alle Beteiligten hatten einen riesigen Spaß während der gemeinsamen Zeit. Den Gegenbesuch an der Rennstrecke können die Wolfsburgerinnen nun kaum noch erwarten.

Weiter auf Erfolgskurs: Die U16 des VfL Wolfsburg befindet sich weiter in der Erfolgsspur. Am Samstag wurde in der B-Junioren-Regionalliga Nord, Staffel Nord, der JFV A/O/B/H/H U17 in Heeslingen mit 4:0 (2:0) bezwungen. Damit ist der VfL weiter Tabellenzweiter mit zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Niendorfer TSV. Die Treffer in Heeslingen markierten Oskar Prokopp (2. Minute), Elijas Aslanidis (21.), Louis Grobauer (42.) und Adrian Pane (48.). Besonderes Highlight: Am morgigen Dienstag, 2. November, trifft die VfL-Mannschaft um 15 Uhr in der Akademie auf die U16-Nationalmannschaft von Luxemburg.

Wölfe zum Sammeln: Ab sofort gibt es das offizielle VfL-Sticker-Sammelalbum samt Stickerpack in insgesamt 16 EDEKA Märkten in und um Wolfsburg. Auf insgesamt 200 Stickern dürfen alle Wölfinnen und Wölfe nicht nur den aktuellen Männer- und Frauen-Kader – samt Trainerteam – sondern auch ganz besondere Kategorien wie „Deutscher Meister 2008/2009“, „Trikots im Wandel der Zeit“ und „Triumphe der Wölfinnen“ nochmal neu er(k)leben. In jedem vierten Päckchen ist dabei ein Glitzersticker enthalten. Alle Informationen sowie eine Übersicht der EDEKA-Märkte finden sich hier.

UCL-Warm-up an der Konsole: Am morgigen Dienstag, 2. November, sind nicht nur die Spieler von VfL-Cheftrainer Florian Kohfeldt gefordert. Auch auf dem virtuellen Rasen kommt es zum Königsklassen-Duell zwischen dem FC Salzburg und dem VfL Wolfsburg. Ab 15 Uhr werden die E-Sport-Wölfe live auf dem Twitch zu sehen sein, dann treten Benedikt Saltzer, die Pipe Crew und MaxMalle nicht nur gegen Fabio Özelt (E-Sportler vom FC Salzburg) an, sondern es gibt zudem einen kleinen Fußballtalk zum anstehenden Champions-League-Duell. Klickt euch rein!

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren