Eine Spielszene aus dem Spiel des VfL Wolfsburg gegen Hoffenheim.
08.03.2021
Inside

Wolfsspuren am Montag

Schiri-Prüfung / Jubilar Brooks gewählt / Frühjahrsputz im Wölfeshop.

Eine Spielszene aus dem Spiel des VfL Wolfsburg gegen Hoffenheim.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Regelkunde, die „Man of the Match“-Wahl Hoffenheim und besondere Merchandising-Angebote.

Abgeschlossen: Bereits zum zweiten Mal haben am vergangenen Samstag die angehenden Schiedsrichter des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), Kreis Gifhorn, ihre Prüfung in den Räumlichkeiten des VfL Wolfsburg abgelegt. Aufgrund der guten Erfahrung aus dem Vorjahr beschloss der Landkreis, erneut das sichere und bewährte Hygienekonzept der Grün-Weißen zu nutzen und auf die Infrastruktur des Klubs zurückzugreifen. So konnte allen Teilnehmern eine Präsenzveranstaltung in der Business-Ebene des VfL ermöglicht werden. Wie bereits im September 2020 konnten sich alle elf Teilnehmer am Ende über die bestandene Prüfung freuen. Das Schiedsrichter-Team um Thorben Rutsch, Dennis Laeseke und Korbinian Becker zeigte einmal mehr ein gutes Fingerspitzengefühl bei der Durchführung. Der VfL wünscht allen Schiedsrichtern eine erfolgreiche Zukunft!

Die angehenden Schiedsrichter stehen auf der VIP-Tribüne der VW-Arena und halten eine Gemeinschaftsfahne des VfL Wolfsburg und NFV.

Ausgezeichnet: Nach langen erfolgreichen Wochen mussten die Wölfe am Wochenende beim 1:2 in Hoffenheim erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen. Nichtsdestotrotz gaben die VfL-Fans nach der Partie wieder die Stimme für ihren von Interwetten präsentierten „Man of the Match“ ab. Die Wahl fiel mit 18 Prozent der Votes knapp auf Innenverteidiger John Anthony Brooks, der sich damit erstmals in dieser Spielzeit diesen Titel sichern konnte – und damit gleichzeitig auch für die vielen starken vergangenen Auftritte persönlich belohnen konnte. Umso passender, dass der Deutsch-Amerikaner in Sinsheim ein rundes Jubiläum feiern durfte: Brooks absolvierte seinen 100. Pflichtspieleinsatz im Wölfe-Trikot. Wir gratulieren doppelt, Jay!

Aufgeräumt: Der Frühling steht vor der Tür – Grund genug für den Wölfeshop, einmal so richtig im Lager aufzuräumen. Im Rahmen des „Frühjahrsputz“-Sales gibt es somit ab sofort viele attraktive Angebote und Rabattierungen von VfL-Fanartikeln. So gibt es unter anderem zurzeit die aktuellen Heim- und Auswärtstrikots der Wölfe und Wölfinnen für schmale 50 Euro (Kindergrößen 35 Euro). Da gilt es, schnell zuzugreifen!

Jetzt online SALE-Highlights sichern

Eine VfL-Grafik mit den Angeboten des Frühjahrsputz-Sales vom Wölfe Shops.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren